Holmes & Cruise: Blitz-Einigung – Weg frei für Katie!

Dienstag, 10.07.2012

Langer Rosenkrieg, Tränen und Sorgerechtsstreit? Nicht doch! Katie Holmes und Tom Cruise einigen sich - zur Überraschung vieler -  über die Details ihrer Trennung im Guten.

RTEmagicC_katie-holmes-einigung-124.jpg.jpg

Das unzertrennliche Hollywood-Paar TomKat gehört seit zwei Wochen der Vergangenheit an (fem.com berichtete). Heimlich, still und leise soll Katie Holmes laut Berichten die Trennung von Ehemann Tom Cruise vorbereitet haben, um ihre Tochter vor der Religion ihres Mannes zu bewahren. Insider und Medien erwarteten die Schlammschlacht des Jahres, doch wieder einmal überrascht uns das Paar: vollkommen unbehelligt unterzeichnen beide eine Trennungsvereinbarung, die den Weg zu einer schnellen, unkomplizierten Scheidung ebnet.
Ein neuer Lebensabschnitt für Katie & Suri
"Der Fall ist entschieden und die Einigung ist unterschrieben", bestätigte Holmes‘ Anwalt Jonathan Wolfe gegenüber "People.com" und vermittelt das Gefühl, dass auch er beeindruckt davon ist, wie glatt die Angelegenheit über die Bühne gegangen ist. "Wir sind hocherfreut für Katie und ihre Familie und sehen begeistert, wie sie das nächste Kapitel ihres Lebens angeht", fügt er hinzu und unterstreicht damit die Erleichterung, die Katie Holmes in diesem Moment empfinden dürfte.

Neues Zuhause in New York
Der Grund für das harmonische Miteinander ist das Wohl der gemeinsamen Tochter Suri. "Wir wollen als Eltern zusammenarbeiten, um das Beste im Interesse unserer Tochter Suri zu erreichen", heißt es in einem offiziellen Statement der Sprecher beider Parteien. Auch wenn Details aus den Trennungspapieren im Verborgenen bleiben werden, sickerte durch, dass Suri wohl in Zukunft mit ihrer Mutter in New York leben wird. Tom Cruise soll jedoch ein großzügiges Besuchsrecht eingeräumt worden sein, mit dem alle Beteiligten gut leben können - zumindest vorerst.
Wer erwartet hatte, Tom Cruise würde zu unfairen Mitteln greifen, um seine Tochter an sich zu binden, der wird hiermit eines Besseren belehrt. Der millionenschwere Hollywood-Star will laut Insidern nämlich nicht, dass "seine Familie durch den Dreck gezogen wird." "Beide wollten nicht, dass die Sache in der Öffentlichkeit diskutiert wird", so die Quelle gegenüber "People".
Ende gut, alles gut? Mutter und Kind wäre es zumindest zu wünschen.

Langer Rosenkrieg, Tränen und Sorgerechtsstreit? Nicht doch! Katie Holmes und Tom Cruise einigen sich - zur Überraschung vieler -  über die Details ihrer Trennung im Guten.

Katie Holmes und Suri steht schneller als gedacht ein neuer, stressfreier Lebensabschnitt bevor. Tom Cruise und Katie haben sich nach ihrer Trennung nämlich im Guten geeinigt.

 

Weitere Artikel

article
18354
Holmes & Cruise: Blitz-Einigung
Weg frei für Katie!
Langer Rosenkrieg, Tränen und Sorgerechtsstreit? Nicht doch! Katie Holmes und Tom Cruise einigen sich über die Details ihrer Trennung im Guten.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/holmes-cruise-blitz-einigung-weg-frei-fuer-katie
10.07.2012 13:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/holmes-cruise-blitz-einigung-weg-frei-fuer-katie/344193-1-ger-DE/holmes-cruise-blitz-einigung-weg-frei-fuer-katie_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare