H&M Waste Kollektion – Lanvin-Resterampe

Freitag, 28.01.2011

H&M hat die Stoffreste aus der "Lanvin for H&M"-Kollektion zu einer süßen kleinen "Waste"-Kollektion verarbeitet.

Vergangenen November sorgte die Designerkooperation zwischen Lanvin und H&M für Furore. Jetzt geht der Spaß in die nächste Runde: Das H&M-Designerteam hat Stoffe weiterverwendet, die nach der Produktion übrig geblieben sind. Entstanden ist eine kleine Kollektion mit einem Hauch 60er-Jahre-Chic, knalligen Farben und grafischen Mustern.

Die limitierte Kollektion, bestehend aus acht Artikeln, wird es ab dem 28. Januar 2011 in ausgewählten Geschäften in 22 Ländern geben. Da die Kollektion nur sehr klein ist, wird sie in Deutschland ausschließlich im Hamburger Store in der Spitalerstraße zu kaufen sein. Auch online gibt es diesmal leider nichts.
H&M-Chefdesignerin Ann-Sofie Johansson hat jetzt schon eines der bunten Teile zu ihrem Favoriten gewählt: "Mein Lieblingsteil ist die leuchtend farbige Tunika mit Colourblocking. Sie ist einfach perfekt als erstes Frühlings-Update."

RTEmagicC_hm-waste-kollektion-TB.jpg.jpg

Mehr H&M gibt's hier im großen fem.com-Special!










Modetrends Frühling 2011: H&M – Gallery: H&M Look Book

Lanvin for H&M – Gallery: Lanvin for H&M

kabue






H&M hat die Stoffreste aus der "Lanvin for H&M"-Kollektion zu einer süßen kleinen "Waste"-Kollektion verarbeitet.

Die bunten Teile der H&M-Waste-Kollektion.

 

Weitere Artikel

article
16811
H&M Waste Kollektion
Lanvin-Resterampe
H&M hat die Stoffreste aus der "Lanvin for H&M"-Kollektion zu einer süßen kleinen "Waste"-Kollektion verarbeitet.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/h-m-waste-kollektion-lanvin-resterampe
28.01.2011 09:18
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/h-m-waste-kollektion-lanvin-resterampe/302910-1-ger-DE/h-m-waste-kollektion-lanvin-resterampe_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare