Gourmet-Kaffee shoppen – Wach werden wie Obama

Donnerstag, 04.03.2010

Genießen Sie den Lieblingskaffee des Weißen Hauses, das Aroma des seltensten Kaffees oder den extravaganten Kopi Luwak-Kaffee aus Java. 

First Coffee: Der Kona Kaffee aus Hawaii  (gesehen bei Gourmantis.de; 250 g; 26,90 Euro) wird nicht nur im Weißen Haus eingeschenkt, er versorgt auch die Astronauten der NASA mit einem erstklassigen Koffeinkick auf deren Ausflügen ins All. Auf internationalen Degustations-Wettbewerben ist der VIP-Kaffee mit seiner schokoladigen Note stets auf den vorderen Rängen zu finden. Sein besonderes Aroma verdankt der Kona dem nährstoffreichen Vulkanboden an der Westküste der hawaiianischen Big Island. Sollten Sie es einmal dorthin schaffen, dann genießen Sie unbedingt eine Tasse im Orchid Isle Café in Kealakekua - mit Blick auf den Pazifik.

Rarität: Blue Mountain Kaffee (gesehen bei torquato.de; 250 g; 39,95 Euro) gilt als der seltenste und beste Kaffee überhaupt. Nur 6.000 Hektar misst das Anbaugebiet in den jamaikanischen Blue Mountains, der höchsten Anbauzone der Welt. Oberhalb von 700 Metern dauert die Reifung bis zu vier Monate länger als üblich. Dafür sind die Kaffeebohnen bei der Ernte aber auch größer und gehaltvoller als bei vielen anderen Sorten. Bei einem relativ geringen Koffeingehalt schmeckt er dennoch intensiv mit einer leicht nussigen Süße. Bis zu 90 Prozent der Jahresproduktion gehen nach Japan, wo nicht selten bis zu 10 Dollar pro Tasse kassiert werden.

Kenianischer Kaffeegenuss: Grand Cru Masai von Dallmayr (gesehen bei Dallmayr.de; 250 g, 7,50 Euro) gedeiht in der Region Nyeri am Fuße des Mount Kenya. Dieser Kaffee stammt von kleinen Farmen in diesem Gebiet, die je nur maximal rund 500 Kaffeesträucher besitzen. Sein intensiv-würziges Aroma überrascht mit einem Hauch von schwarzer Johannisbeere.

Katzen-Kaffee: Erst trinken, dann fragen, wie der extravagante indonesische Kopi Luwak Kaffee (gesehen bei Gourmondo.de; 125 g; 22,40 Euro) gewonnen wird. Ehe die Bohnen geröstet werden, werden sie von Luwak-Katzen verkostet. Diese Streifenkatzen aus Java haben ein besonders feines Näschen für die leckersten und reifsten Kaffeekirschen. Verdaut werden allerdings nur die Kirschhaut und das Fruchtfleisch, die gereinigte Bohne in Pergamentschutzhülle verlassen den Verdauungstrakt der Katzen unbeschadet. Im Gegenteil: Die Enzyme im Magen der Tiere wirken auf die Bohne wie eine Art Fermentation. Der Geschmack des Kaffees besticht mit vollem, leicht sirupartigem Aroma.

Olivenholz-Kaffee: Der sizilianische Espresso  Tre Forze (gesehen bei Der-Feinschmecker-Club.de; Set aus zwei 250-g-Packungen und einer 1.000 g-Packung; 52 Euro) überzeugt schon vor dem ersten Schluck mit seiner ausgesprochen feinen goldbraunen Crema und einem Duft, der an getrocknete Datteln, geraspelte Schokolade und frische Macadamianüsse erinnert. Beides verdankt er einer besonders schonenden Röstung in kleinen Trommeln über Olivenholz.

Mehr zum Thema Kaffee finden Sie auf der fem.com-Partnerwebseite Lebensmittellexikon.de

Beste Bohnen: fem.com kennt die edelsten Kaffeesorten.

Nur ein Klick auf Ihren Lieblingskaffee führt Sie direkt in den jeweiligen Online-Shop.

 

Weitere Artikel

article
12494
Gourmet-Kaffee shoppen
Wach werden wie Obama
Genießen Sie den Lieblingskaffee des Weißen Hauses, das Aroma des seltensten Kaffees oder den extravaganten Kopi Luwak-Kaffee aus Java.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/gourmet-kaffee-shoppen-wach-werden-wie-obama
04.03.2010 18:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/gourmet-kaffee-shoppen-wach-werden-wie-obama/187695-1-ger-DE/gourmet-kaffee-shoppen-wach-werden-wie-obama_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare