Gesundes Fast Food – Bio in der Mittagspause

Montag, 09.03.2009

Fast Food hat einen schlechten Ruf - zu Recht? Neue Bio-Fast-Food-Restaurants in ganz Deutschland beweisen, dass es auch schnell und gesund geht. fem.com kennt die besten Adressen.

In der Mittagspause oder nach einem langen, anstrengenden Arbeitstag muss es beim Essen vor allem schnell gehen. Die Idee des Fast Food ist eigentlich genial - würde man dabei nicht vor allem an fettige Kalorienbomben und minderwertige Lebensmittel denken. Dass es auch anders geht, beweist der aktuelle Trend zum Bio-Fast Food.

Wie immer fing alles in den großen Metropolen an. In Berlin gibt es seit Jahren zahlreiche Bio-Locations, nun schwappt die Trendwelle endlich auch in den Rest des Landes. Ob Bio-, Öko- oder Organic Food - im Vordergrund stehen frische Produkte, eine schonende Verarbeitung und Nachhaltigkeit.

fem.com bringt Sie auf den Geschmack und hat die szenigsten Adressen in Sachen Bio-Fast Food für Sie zusammengestellt:

Gorilla Natürlich, Knesebeckstraße 5, Berlin

"Der Gorilla lebt im Wald. Wenn er Hunger hat, zupft er sich Blätter und isst so lange, bis er satt ist. Die Blätter sind roh, immer frisch und natürlich… mach's wie der Gorilla", heißt es auf der Webseite der Berliner Bio-Restaurant-Kette Gorilla Natürlich. 2006 eröffnete Matthias Rischau seinen ersten Laden, mittlerweile hat er vier Standorte in Berlin - weitere sind in Planung.

Die Küche ist vitaminreich, ausgewogen und vegetarisch. Damit's besonders schnell geht, können sich die Gäste ihr Gericht am Buffet selbst zusammenstellen.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa/So 9-20 Uhr

Mehr Infos:  www.gorilla-natuerlich.com

La Mano Verde, Wiesbadener Straße 79, Berlin

Auch für Veganer gibt es seit November 2008 eine neue Adresse in der Hauptstadt. Das La Mano Verde bietet ausschließlich vegane Gerichte, die dank des Einfallsreichtums von Küchenchef Björn Moschinski immer wieder überraschen. Wer es besonders eilig hat kann sein Business-Lunch online vorbestellen, so kommt das Essen pünktlich auf dem Tisch.

Öffnungszeiten: Mo/Di 18-23.30 Uhr, Mi-So 12-23.30 Uhr

Mehr Infos: www.lamanoverde.de

Wakuwaku, Schauenburgerstraße 55-57, Hamburg

Auch das Bio-Wok-Restaurant Wakuwaku ist noch relativ jung. Die Hamburger eröffneten ihre schicke Location im November 2008 und kämpfen seither für eine "Fast Food Revolution". Gekocht wird ausschließlich im Wok, so wird nur wenig Fett benötigt und viele Vitamine bleiben besser erhalten. Selbst die Bio-Currywurst wird hier in der asiatischen Kochschüssel gebraten.

Auch bei der Inneneinrichtung des Restaurants setzt das Wakuwaku auf Nachhaltigkeit; zudem kommen in der Küche überwiegend energiesparende Geräte zum Einsatz.

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-22 Uhr

Mehr Infos: www.waku-waku.eu

nat. Fine Bio Food, Heuberg 1, Hamburg

Bio-Fast Food mit Stil gibt es auch im nat. in Hamburg. Was hier auf dem Teller landet stammt aus ökologischer und nachhaltiger Landwirtschaft - Geschmacksverstärker sind tabu. Die Speisekarte ist zur Hälfte vegetarisch oder vegan, aber auch Fisch- und Fleisch-Liebhaber finden hier das Richtige für Zwischendurch. Weitere Filialen in München, Frankfurt, Köln, Berlin und im Ruhrgebiet sind geplant.

Öffnungszeiten: täglich 12-22 Uhr

Mehr Infos: www.natbio.comassistant.de

Essbar, Marienstraße 7, Minden

Selbst nach Ostwestfalen hat es die Bio-Fast-Food-Bewegung bereits geschafft: Die Essbar in Minden bietet vegetarische Küche von asiatisch über mediterran bis hin zu orientalischen Geschmacksrichtungen. Auf der wöchentlich wechselnden Karte finden sich ausschließlich Produkte aus biologischem Anbau. Am Freitagabend können die Gäste hier bei Bio-Wein oder -Sekt und vegetarischen Tapas ins Wochenende starten. Zudem veranstaltet die Essbar regelmäßig Events, wie zum Beispiel einen orientalischen Abend.

Öffnungszeiten: Di-Do 11.30-18 Uhr, Fr 11.30-23 Uhr, Sa 11.30-17 Uhr

Mehr Infos: www.essbar-minden.de

Pick-a-Pea, Aachener Straße 1253, Köln

"Intelligentes Fast Food" verbirgt sich hinter dem Konzept des Bio-Fast-Food-Restaurants Pick-a-Pea in Köln. Hier gibt es auch die absoluten Fast Food-Klassiker wie Currywurst oder Burger mit Pommes (natürlich aus Bio-Kartoffeln, frittiert in hochwertigem Rapsöl). Die Salate kann man sich nach Wunsch selbst zusammenstellen. Und auch in Sachen Wurst hat man hier die Qual der Wahl: Kalb, Geflügel oder doch lieber die Veggie-Variante?

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-22 Uhr

Mehr Infos: www.pick-a-pea.de

Carrots & Coffee, Wedekindplatz 1, Hannover

Hinter dem Namen Carrots & Coffee verbirgt sich mehr als nur ein Imbiss. Neben dem vegetarisch-veganen "gesund-und-lecker-Café" bietet das Carrots & Coffee College auch Kochkurse und Seminare zu Ernährung und Gesundheit an. Auf der wöchentlich wechselnden Karte des Bistros finden sich unter anderem Salate, Pasta und Rohkost - der hauseigene Catering-Service liefert die Speisen auch nach Hause oder zu einer gewünschten Party-Location.

Öffnungszeiten: Mo-So 8-23 Uhr

Mehr Infos: www.carrotsandcoffee.de

Die Vitaminbude, Kreuzstraße 6, München

Bei der Vitaminbude in München ist der Name Programm. Das Bio-Bistro verwendet Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau und fairem Handel, die frisch und schonend zubereitet werden. Auf der Wochenkarte finden sich Gemüse-, Fisch- und Fleischgerichte, aber auch Pasta, Salate, Suppen, Sandwiches und Kuchen. Eine zweite Filiale namens "Olgas Bio-Bistro" gibt es im oberfränkischen Marktredwitz - hier werden auch regelmäßig Kochseminare angeboten.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-16 Uhr

Mehr Infos: www.vitaminbude.de

Kranz, Hans-Sachs-Straße 12, München

Im Münchner Glockenbach-Viertel befindet sich das Bio-Restaurant Kranz. Hier gibt es regionale und saisonale Bio-Küche von einer wöchentlich wechselnden Mittags- und Abendkarte. Die Spezialität ist die hausgemachte Pasta. Am Wochenende gibt sich das Kranz besonders Nachtschwärmer-freundlich: Gefrühstückt wird hier bis 18 Uhr.

Öffnungszeiten: Mo-Fr  ab 10 Uhr, Sa/So ab 11 Uhr

Mehr Infos: www.daskranz.de

Biologic Bar, Ottostraße 4, Frankfurt am Main

Auch die Bankenmetropole Frankfurt hat den Bio-Trend für sich entdeckt. Die Biologic Bar bietet eine mediterran angehauchte Karte mit Pasta, Salaten, Pizza, Toast und Baguette; für den Abend sind Cocktails und Longdrinks im Angebot. Neben dem sonntäglichen Brunch ist vor allem der Mittwoch in der Biologic Bar beliebt: Denn dann heißt es "all you can eat" am vegetarischen Buffet.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 6-23.30 Uhr, Sa 9-23 Uhr; So 9-16 Uhr

Mehr Infos:  www.biologic-bar.de

Schnell und gesund: Bio-Fast Food im Trend

Schnell und gesund: Bio-Fast Food im Trend

Weitere Artikel

article
10128
Gesundes Fast Food
Bio in der Mittagspause
Fast Food hat einen schlechten Ruf - zu Recht? Neue Bio-Fast-Food-Restaurants in ganz Deutschland beweisen, dass es auch schnell UND gesund geht.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/gesundes-fast-food-bio-in-der-mittagspause
09.03.2009 11:01
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/gesundes-fast-food-bio-in-der-mittagspause/136413-1-ger-DE/gesundes-fast-food-bio-in-der-mittagspause_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare