Geschenke No-Gos – Oh je, du Fröhliche!

Donnerstag, 01.12.2011

fem präsentiert die ultimative Anti-Geschenkliste: 30 Dinge, die unter dem Weihnachtsbaum nichts zu suchen haben.
Weihnachten rückt unaufhaltsam näher. Die Torschlusspanik in punkto Geschenkekauf steigt - und damit auch das Risiko, Geld für Grässlichkeiten auszugeben, die dem Beschenkten gequälte Darbietungen vorgetäuschter Freude abnötigen. Ganz nach dem Motto: Hauptsache schenken, egal was. Dabei schmerzt kaum etwas mehr, als von geliebten Menschen Ungeliebtes zu bekommen.

Video: Richtig schenken

Um dieses Jahr das Glückniveau an Heiligabend möglichst hoch zu halten, sollten Sie beim Geschenkekauf um einige Gegenstände einen großen Bogen machen. Diese 30 Dinge haben - laut einer fem-internen Umfrage - das größte Potenzial, die Seligkeit bei der Bescherung zu gefährden:
1. Tees und Zubehör wie Kandis an Holzstangen



2. Sorgenpüppchen



3. Kokos-Mandel-Körper-Butter mit Glitzerpartikeln und ähnliche kosmetische Chemie-Bomben



4. Schlafanzüge



5. Badekugeln



6. Traumfänger



7. Tassen aller Art



8. Lebenshilfe-Bücher



9. Selbstgemachte Gutscheine, die vom Schenker niemals eingelöst werden



10. Sinnlose Staubfänger wie Deko-Dosen oder Porzellan-Engel



11. Aufgepimpte Weihnachtssterne oder andere mit Goldbehang und Glitzerstaub verunstaltete Pflanzen



12. Kleidung



13. duftende Seifen à la Lush



14. Kerzenständer und Kerzen



15. Düfte



16. einzelne bunte Handtücher und Waschlappen



17. Massage-Gutscheine in drittklassigen Massagesalons in entlegenen Stadtteilen



18. Schmuck - insbesondere goldener 



19. Schals vom letzten Kambodscha/Thailand/Vietnam-Trip



20. schlechten Prosecco



21. Lieblingsbücher des Schenkenden mit integriertem Lesezwang



22. Coffee-Table-Books - einmal angeschaut, dann überflüssig



23. Gutscheine ohne konkretes Datum



24. Küchenutensilien



25. Socken



26. Bettwäsche



27. Leberpastete



28. Schokolade in abenteuerlichen Geschmacksnuancen



29. selbstgebastelte Kalender mit Fotos der Kinder des Schenkenden



30. Hausschuhe im Tierfußdesign

Populärstes Geschenk bei Männern: Nichts
Sollte auf Ihrem weihnachtlichen Einkaufszettel nun keine Option übrig geblieben sein, hier zu guter Letzt die Top-3 der beliebtesten Geschenke - laut einer Studie des Online-Datingdienstes Parship. Demnach freuen sich Frauen am meisten über Veranstaltungstickets, gefolgt von "Nichts" ("mein Partner ist für mich ein Geschenk") und selbstgemachten Geschenken. Bei Männern hingegen belegt "Nichts" den ersten Rang der Geschenkefavoriten, vor Veranstaltungstickets und Elektronikartikeln.
Weitere Lifestyle-Artikel auf fem:
>> Nichts wie weg: City-Trips für die Feiertage

>> Kitsch erlaubt: fem kennt die schönsten Weihnachtsmärkte

>> Gans to Go: Catering für die Festtage

Weitere Artikel

article
7872
Geschenke No-Gos
Oh je, du Fröhliche!
fem präsentiert die ultimative Anti-Geschenkliste: 30 Dinge, die unter dem Weihnachtsbaum nichts zu suchen haben.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/geschenke-no-gos-oh-je-du-froehliche
01.12.2011 09:40
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare