Geld sparen: zehn Tipps – Mehr im Portemonnaie!

Mittwoch, 09.09.2009

Die Wirtschaftskrise hat auch Sie persönlich erfasst? fem.com verrät, wie Sie mit einfachen Mitteln viel Geld sparen können.



1. Kabelfernsehen kündigen
Etwa 90 Prozent aller Haushalte in Deutschland können mittlerweile digitales Antennenfernsehen (DVB-T) empfangen. Durch den einmaligen Kauf eines Decoders und die Installation einer Zimmerantenne - falls im Haus kein Antennenanschluss vorhanden ist - lässt sich so kostenlos fernsehen. Mieter, die für einen individuellen Kabelanschluss zahlen, können jetzt Geld sparen, indem sie den Vetrag kündigen. Leider werden die Kabelgebühren in vielen Fällen als Teil des Mietvertrags zur Verfügung gestellt und lassen sich nicht einfach abziehen. In diesem Fall sollte man gegebenenfalls mit dem Vermieter sprechen.
2. Selten gebrauchte Dinge mieten
Den Dampfreininger benutzen Sie einmal in zwölf Monaten, Ihre Bohrmaschine liegt 364 Tage im Jahr ungebraucht herum? Sehen Sie demnächst vom Kauf solcher Geräte ab und leihen Sie sie stattdessen aus! Auf der Webseite www.mietprofi.de bekommen Heimwerker alles, was ihr Herz begehrt - und zwar meist im nächsten Obi-Markt. Auch Küchengeräte gibt's zu mieten, etwa bei www.elektromietservice-nord.de. Bonus: Die Geräte sind auf dem neuesten technischen Stand, Wartungen meist inbegriffen. Ähnliches gilt für Elektronik, zum Beispiel bei www.c-rent.de, oder für Partyzubehör unter www.party-verleih.de. Sogar Handtaschen, Sonnenbrillen und andere Accessoires gibt's zu mieten! Überzeugen Sie sich selbst unter www.fashionette.de. Noch günstigere Alternative: Hören Sie sich im Bekanntenkreis um, ob Ihnen jemand Bohrer, Partyzelt, Mikrowelle & Co. leihen kann. Für Gartengeräte etc. bieten sich auch Gemeinschafts-Anschaffungen in der Nachbarschaft an.
3. Handyvertrag prüfen
Auch in punkto Mobilfunkvertrag lohnt sich ein kritischer Blick auf die monatliche Abrechnung - und der Vergleich mit anderen Angeboten. Wer rechtzeitig kündigt, kann nach Ende seiner Laufzeit einen neuen Vetrag woanders abschließen - und dabei eine Menge Geld sparen! Überschlagen Sie die Dauer Ihrer Telefonate, Mailbox-Abrufe und SMS-Nachrichten, holen Sie bei verschiedenen Mobilfunk-Unternehmen detaillierte Vorschläge ein - und machen Sie sich die Mühe, auszurechnen, was für Sie am günstigsten wäre.
4. Zu günstigerem Stromtarif wechseln
Die Strompreise steigen immer weiter - doch zwischen den insgesamt rund 900 verschiedenen Anbietern existieren große Preisunterschiede. Online-Stromtarifrechner helfen dabei, herauszufinden, ob es für Sie eine günstigere Alternative gibt. Als bester Tarifrechner wurde 2008 www.verivox.de von der Stiftung Warentest ausgezeichnet.
5. Versicherungen checken
Haben Sie einen Überblick über Ihre Versicherungen? Häufig liegen vor langer Zeit abgeschlossene Policen unbeachtet in der Schublade. Das kann eine Brillenversicherung sein, die unwichtig geworden ist, eine Hausratsversicherung, die nicht an die momentane Wohnsituation angepasst wurde, oder sogar eine überflüssige Kapitallebensversicherung. Sie haben keine Ahnung, was wirklich wichtig ist? Eine gute Hilfe sind unabhängige Versicherungsberater, die zwar auch bezahlt werden müssen, dafür aber nicht im Sinne eines Auftraggebers beraten (Infos und Adressen z.B. unter www.bvvb.de).

>> HIER GEHT'S WEITER ZU DEN TIPPS 6 BIS 10

Web-Tipp: Hallo Frau
Mehr gute Finanz- und Spar-Tipps finden Sie auf der fem-Partnerwebseite Hallo Frau






Gähnende Leere im Portemonnaie? fem.com hat zehn Tipps, wie Sie diesen Zustand beenden!

Gähnende Leere im Portemonnaie? fem.com hat zehn Tipps, wie Sie diesen Zustand beenden!

 

Weitere Artikel

article
10058
Geld sparen: zehn Tipps
Mehr im Portemonnaie!
Die Wirtschaftskrise hat auch Sie persönlich erfasst? fem.com verrät, wie Sie mit einfachen Mitteln viel Geld sparen können.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/geld-sparen-tipps-mehr-im-portmonee
09.09.2009 15:39
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/geld-sparen-tipps-mehr-im-portmonee/135531-1-ger-DE/geld-sparen-tipps-mehr-im-portmonee_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare