Gareth Pugh: Paris Fashion Week – Gareth goes Grey

Donnerstag, 01.10.2009

Großmeister der untragbaren Mode Gareth Pugh zeigt sich von seiner harmlosen Seite - langweilig ist die Sommerkollektion 2010 deshalb trotzdem nicht.

Designer Gareth Pugh hatte diesmal Sängerin Rihanna engagiert, die er in einer seiner neuen Kreationen in der ersten Reihe platzierte (fem.com berichtete über Rihanna bei Gareth Pugh), damit auch jeder sehen konnte, wie außerordentlich tragbar seine Kollektion geworden ist. Rihannas sexy Auftritt geht bestimmt in die Modegeschichte ein, ob das Pughs Sommerkollektion 2010 schaffen wird, ist fraglich.

Gareth Pugh: Paris Fashion Week – Gallery: Gareth Pugh Sommer 2010

Der junge Brite setzt im nächsten Sommer auf unsommerliches Grau, dafür lässt er aber durch seine kreativen Stoffkombinationen und die seltsamen Federhüten märchenhafte Stimmung aufkommen.

Bemerkenswert sind die geriffelten Lederleggins, gestreifte Wollkleider und die langen Kapuzenmäntel. Absolut tragbar, Herr Pugh muss ja auch mal was verkaufen. Nur das Make-Up ist nicht besonders alltagstauglich: Die rot geschminkten Augen wirken krank und nicht besonders vorteilhaft.



Bilder aus der aktuellen Kollektion gibt's in der Gallery - klicken Sie sich durch!

Großmeister der untragbaren Mode Gareth Pugh zeigt sich von seiner harmlosen Seite - langweilig ist die Sommerkollektion 2010 deshalb trotzdem nicht.

Gareth Pughs Sommerkollektion: ganz in Grau, aber nicht so unheimlich wie sonst.

 

Weitere Artikel

article
11738
Gareth Pugh: Paris Fashion Week
Gareth goes Grey
Großmeister der untragbaren Mode Gareth Pugh zeigt sich von seiner harmlosen Seite - langweilig ist die Sommerkollektion 2010 deshalb trotzdem nicht.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/gareth-pugh-paris-fashion-week-gareth-goes-grey
01.10.2009 14:01
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/gareth-pugh-paris-fashion-week-gareth-goes-grey/168291-1-ger-DE/gareth-pugh-paris-fashion-week-gareth-goes-grey.jpg
Lifestyle

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!