Frühstücks-Café-Lieblinge der Redaktion – Breakfast-Club

Freitag, 18.06.2010

Sonnen, Leute gucken, Kokos-Kaffee schlürfen und selbstgebackenen Kuchen naschen ... die fem.com-Redaktion verrät ihre Frühstückscafé-Favoriten.

RTEmagicC_chrissi-fem-favoriten_02.jpg.jpg

Chrissi, Stars: Im Rauschenbach Deli in Dresden sitzt man im Herzen der Altstadt und schaut durch riesige Panoramafenster dem Dresden-Treiben zu. Zum spektakulären Samstagsbrunch mit Lachs, Pasta, frischen Früchten und Schokoladenbrunnen trinkt man am besten Milchkaffee mit Kokos-Flavour. Die 7,10 Euro dafür sind übrigens ein echter Dresden-Preis, Geld ausgeben kann man danach immer noch in den großen Shopping-Malls, die nur zwei Gehminuten entfernt sind. www.rauschenbach-deli.de

RTEmagicC_kathrin-beauty-lieblinge.jpg.jpg

Kathrin, Beauty & Fashion: Ich gehe gar nicht besonders oft zum Frühstücken, aber wenn, dann ist die Fortuna Cafébar in der Münchner Sedanstraße mein Place-to-be. Latte Macchiato und dazu Müsli mit Früchten und Croissant - dazu die Süddeutsche lesen oder beim draußen Sitzen Leute gucken - so sieht ein perfekter Sonntag aus. www.fortuna-cafebar.de

RTEmagicC_annika-fem-favoriten_02.jpg.jpg

Annika, Private: Münster ist eine meiner Lieblingsstädte, der zentral gelegene Aasee lädt an schönen Tagen zum Spazierengehen, Relaxen und Bootfahren ein. Wer vorher ein solides Frühstück braucht, kann das super auf der Dachterrasse des Café Uferlos einnehmen. Mit Blick über den See und auf viiiiele Fahrräder wird’s nicht langweilig. Frühstück wird ab 8.00 Uhr serviert, Sonntags bietet das Uferlos ab 10 Uhr ein leckeres Brunchbuffet für ca. 15 Euro an - dafür sollte man allerdings reservieren, weil der Andrang groß ist: 0251-8379536. www.uferlos-muenster.de

RTEmagicC_oezlem-beauty-favorites.jpg.jpg

Özlem, Redaktionsleitung: Hausherr Jerome backt die delikaten Kuchen im Laden eigenhändig und täglich frisch, die Ziegenkäse-Sandwiches sind die besten der Stadt und auch sonst ist alles auf der kleinen Karte sehr fein und hausgemacht. Das Café punktet mit lässigem Design-Interieur. Lieblingsplatz: Das Fensterbänkchen (indoor und outdoor) mit Blick auf die Türkenstraße, die mitten im Uni-Viertel von München liegt. www.zumladen.de

RTEmagicC_melanie-fem-favoriten_02.jpg.jpg

Mel, Lifestyle: Mein Lieblings-Hangout für entspannte Samstagvormittage (und übrigens auch -mittage und -nachmittage) ist ein schattiges Plätzchen unter der Markise vom Tushita Teehaus im Münchner Glockenbachviertel. Hier gibt es zwar kein klassisches Frühstück - das Angebot im Tushita ist konsequent vegan - dafür eine Kuchenauswahl, die sonst nirgends zu finden ist. Surdham, der Koch und Bäcker des Hauses, gibt sich nicht mit Marmor- und Erdbeerkuchen zufrieden, und stockt das Angebot mit exotischen aber wohlschmeckende Eigenkreationen wie Schoko-Tahin-Kuchen, schwarzem Sesamkuchen oder Traube-Vanille-Hirsekuchen auf. Dazu ein hübsches Gläschen Chai-Tee oder eine frische Grapefruit-Limo. Mmmmmh. http://tushita.eu/

Lecker Frühstücken im Café: Die fem.com-Redaktion verrät ihre Lieblings-Hangouts!

An der Kuchentheke vom Tushita Teehaus im Münchner Glockenbachviertel kann die Entscheidung schon mal ein paar Minuten dauern: Schoko-Bananenkuchen ...? Ingwer-Karottenkuchen ...? Oder doch lieber Schoko-Tahin ...? Vanille-Traube ...?

Weitere Artikel

article
13827
Frühstücks-Café-Lieblinge der Redaktion
Breakfast-Club
Sonnen, Leute gucken, Kokos-Kaffee schlürfen und selbstgebackenen Kuchen naschen ... die fem.com-Redaktion verrät ihre Frühstückscafé-Favoriten.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/fruehstuecks-cafe-lieblinge-der-redaktion-breakfast-club
18.06.2010 12:28
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/fruehstuecks-cafe-lieblinge-der-redaktion-breakfast-club/222825-1-ger-DE/fruehstuecks-cafe-lieblinge-der-redaktion-breakfast-club_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare