Femiman-Models – Just do it!

Dienstag, 08.01.2013

Sowohl Männer- als auch Frauenmodel: Das Model Yannik Krein und sein Vorbild Supermodel Andrej Pejic versuchen beide, den Spagat zwischen den Geschlechtern zu meistern. Die beiden Männer zeigen sich maskulin oder feminin, je nach dem welcher Look gerade von den Femiman-Models gefragt ist. Und sie haben Erfolg mit ihrer Vielseitigkeit!

Auf den großen Laufstegen der Welt wird Andrej Pejic von Frauen für seine unglaubliche Schönheit und von Männern für seine coolen und maskulinen Züge bewundert. Sein androgynes Erscheinungsbild ist sein Kapital. Er hat das geschafft, wovon viele Models nur träumen können. Doch sowohl Frau als auch Mann vor der Kamera und auf dem Catwalk zu verkörpern, das hat auch seine Schattenseiten. Die Modewelt, die ihn einerseits mit offenen Armen empfängt und ihn in höchsten Tönen lobt, ist andererseits oft sehr grausam.

Video: Die perfekte Liebhaberin

Das weiß auch Yannik Krein. Das 20-jährige Model aus Hessen wurde vor zwei Jahren von einer Agentur im Internet entdeckt. Er schlägt den gleichen Weg ein wie sein Vorbild Pejic. "Ich bin in einem Dorf in relativ konservativen Verhältnissen aufgewachsen. Ich war schon immer etwas anders als die Leute in meinem Umfeld und wurde daher auch schon immer mit harter Kritik konfrontiert.", erzählt Yannik Krein. "In Beleidigungen verpackt war diese Kritik oft verletzend." Doch er nutzte den Gegenwind für sich und arbeitete an seiner Karriere. Letzte Saison lief er auf der Berliner Fashionweek für das Label Battenberg-Cartwright und einige Shootings kann er in seiner Mappe schon vorweisen. "Androgyn zu sein, hat für mich nicht nur die Bedeutung, dass eine Person weder direkt dem männlichen oder dem weiblichen Geschlecht zuzuordnen ist, sondern es verkörpert für mich gewissermaßen auch die Entwicklung der Gesellschaft.", erklärt er. Zudem fühle er sich in der weiblichen Modelrolle meist wohler, denn er habe hier mehr Möglichkeiten bei den Jobs zu posieren und müsse dies nicht nur auf die männlich coole Körperhaltung beschränken.

Mercedes Benz Fashion Week Berlin 2013 – Die Highlights für den nächsten Modesommer

RTEmagicC_Femiman_Textbild.jpg.jpg

Der Einblick in das Leben von Yannik Krein zeigt, mit welchen Vorurteilen Femiman-Models wie er und Andrej Pejic zu kämpfen haben und wie sie auf die Menschen wirken. Der ausgesprochen schöne Yannik Krein will in der Zukunft im Model-Business richtig durchstarten. "Es ist zwar etwas weit gegriffen, aber mein Ziel ist es, am Ende meines Lebens in einen Spiegel schauen zu können und zu wissen, dass ich immer ich selbst war. Es ist gut anders zu sein und auch dazu zu stehen. Macht das, worauf ihr Bock habt, zieht euch an wie ihr wollt, tragt eure Haare wie ihr wollt, liebt wen ihr wollt! Man darf sich von keinen gesellschaftlichen Zwängen unterdrücken lassen. Just do it!", empfiehlt Krein – nicht nur den Leuten aus der Modewelt.

Text: Chantal Gaug

Mehr News zu Fashion, Models und Stars gibt es hier >>

 

Sowohl Männer- als auch Frauenmodel: Der deutsche Yannik Krein beweist Vielseitigkeit.

Eine Kunst, wenn man als Model in zwei Bereichen tätig ist: Yannik Krein präsentiert sowohl Herren- als auch Damenmode und zeigt sich mal feminin, mal maskulin, aber immer vielseitig.

 

Weitere Artikel

article
18647
Femiman-Models
Just do it!
Femiman-Models: Das Model Yannik Krein und sein Vorbild Supermodel Andrej Pejic versuchen beide, den Spagat zwischen den Geschlechtern zu meistern.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/femiman-models-just-do-it
08.01.2013 11:03
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/femiman-models-just-do-it/352104-1-ger-DE/femiman-models-just-do-it_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare