Fem-Hotspotter – Ki-em Art House Resort, Süd-Vietnam

Mittwoch, 17.09.2008

Robinson-Feeling statt Robinson-Club: Das entlegene Ki-em Art House in Süd-Vietnam ist ein (fast) geheimes Urlaubs-Paradies fernab vom Massentourismus.

Etwa 50 Kilometer entfernt von Nha Trang, dem touristischen Zentrum der Provinz Khan Hoa, hat die vietnamesische Künstlerin Ki-em einen Zufluchtsort vor dem Massentourismus geschaffen. Ihr Ki-em Art House Resort liegt direkt am kilometerlangen und weitgehend menschenleeren Doc Let Beach, einem der schönsten Strände des Landes.

Acht traditionell eingerichtete Bungalows verstecken sich im weitläufigen Palmengarten, der im tropischen Klima (die Tagestemperaturen liegen ganzjährig zwischen 24 und 33 Grad) angenehmen Schatten spendet. Fernab vom nächsten Ort fällt Loslassen ganz leicht. Statt Party steht neben Schnorcheln auch Yoga, Pilates und Qi Gong auf dem Programm. Ruhe muss man hier nicht suchen, sie findet einen ganz von selbst...

>> Erfahren Sie mehr über das Ki-Em Art House Resort auf der fem-Partnerwebseite Avangado.de.

Weitere Informationen:

www.ki-em.com

Mehr Lifestyle-Artikel auf fem:

>> Die Träumerei: Das Mini-Hotel von Jessica Schwarz

>> Singles unerwünscht: Swinger-Urlaub unter Palmen

>> Fit im Urlaub: Die besten Tipps gegen Jet Lag


Weitere Artikel

article
5310
Fem-Hotspotter
Ki-em Art House Resort, Süd-Vietnam
Robinson-Feeling statt Robinson-Club: Das Ki-em Art House in Süd-Vietnam ist ein (fast) geheimes Urlaubs-Paradies fernab vom Massentourismus.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/fem-hotspotter-ki-em-art-house-resort-sued-vietnam
17.09.2008 12:20
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare