Fashion-Check: Floskeln – Schlank-Sprüche im Wahrheits-Check!

Donnerstag, 30.08.2012

Macht Schwarz wirklich immer schlank? Tragen Muster tatsächlich auf? Verlängern Highheels echt die Beine? Hier gibt es Aufklärung in Sachen Fashion-Plattitüden...

Schwarz macht schlank! - Ist das wahr?

Wahr ist: Schwarz reflektiert nicht. Unser Auge registriert den Schatten, den Wölbungen auf weißen oder farbigen Kleidern hinterlassen und meldet diesen in 3D ans Gehirn. Nicht so bei Schwarz. Kurz gesagt: Kein Schatten, kein erkennbares Pölsterchen. Dieser dankbare Effekt verliert sich spätestens beim Betrachten eines Bierbauchs im Profil. Und: Durchgängiges Tragen von Schwarz von Kopf bis Fuß hinterlässt doch einen etwas düsteren Eindruck bei der Umgebung. Tipp: Schwarz für Problemzonen reservieren und mit frischen Farben kombinieren – so kommt Pepp und Abwechslung ins Outfit.

Tragen Muster auf? - Was ist dran?

Wer ein üppiges D-Körbchen mit changierenden Pailletten-Applikationen, Volants und Raffungen in wilden Farbmustern an Dekolleté und Brustbereich auf Shirt oder Bluse präsentiert, braucht sich nicht zu wundern, wenn dort alle Blicke hängen bleiben. Ja: Muster fallen ins Auge. Sollte man deshalb auf sie verzichten? Keinesfalls. Denn: Sind die Muster geschickt platziert, können sie gezielt für eine ausgewogene Figur sorgen. Tipps: Ein einfarbiges dunkleres Sakko zu einer hübschen Blumenprint-Bluse oder einem lässigen Printshirt schaffen einen positiven Schlank-Effekt, weil das unruhige Muster als optische Streckung wahrgenommen wird. Auch ein schmaler langer Schal im hippen Animal- oder Azteken-Print gibt Länge und bewirkt das Gegenteil von Auftragen.

Machen Highheels lange Beine - tatsächlich?

Automatisch gehen Beine durch das bloße Tragen von hohen Schuhen nicht in die Verlängerung. Es sei denn, die Plateaus sind bis zum Boden von gerade geschnittenen bis ausgestellten Hosenbeinen oder bodenlangen Kleidern verhüllt. Das streckt. Der Schuh fristet dabei leider ein

RTEmagicC_shirts-emilia-lay-adv-112_01.jpg.jpg

Schattendasein. Besser: Optische Unterbrechungen wie Kontrastbrüche hüftabwärts durch Gürtel, Leggins, Säume, Stulpen, Fesselriemchen vermeiden. Auf Farbeinheitlichkeit von Hosen, Strümpfen und Schuhen achten. Tipps: Besonders mit Highheels im Nude-Look sind Sie im Sommer bei Rock- und Hosenlängen gut aufgestellt. Achtung: Sowohl übertrieben zierliche, als auch betont klobige Schuhmodelle sind nichts für Kurvenwunder.

Fashion-Check: Floskeln Schlank-Sprüche im Wahrheits-Check!

Das Tragen von schwarzer Kleidung hat durchaus Vorteile. Um nicht zu düster zu wirken, sollte man es jedoch nicht übertreiben.

Weitere Artikel

article
18162
Fashion-Check: Floskeln
Schlank-Sprüche im Wahrheits-Check!
Macht Schwarz wirklich immer schlank? Tragen Muster tatsächlich auf? Hier gibt es Aufklärung in Sachen Fashion-Plattitüden...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/fashion-check-floskeln-schlank-sprueche-im-wahrheits-check
30.08.2012 09:20
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/fashion-check-floskeln-schlank-sprueche-im-wahrheits-check/339009-1-ger-DE/fashion-check-floskeln-schlank-sprueche-im-wahrheits-check_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare