Facebook: sexuelle Inhalte beliebt – Geteilter Sex

Montag, 10.05.2010

Sex sells. Wie eine neue Studie zeigt, bewahrheitet sich das auch in Bezug auf das Social Network Facebook.

RTEmagicC_Facebook-Sex.jpg.jpg

"Sind Facebook-User sexbesessen?" titelt der US-Online-Dienst huffingtonpost.com. Auch wenn diese Formulierung wohl überspitzt ist: Ein wenig erstaunt es schon, dass die User des weltweit größten Social Networks keinerlei Hemmungen zu haben scheinen, sexuelle Inhalte mit ihren virtuellen Freunden zu teilen.

Herausgefunden hat das der Web-2.0-Experte und Social-Media-Wissenschaftler Dan Zarrella. Mithilfe eines selbstkreierten Tools erstellt er unter anderem psychologische Profile von Twitter- und Facebook-Usern, die auf deren Aktivitäten im jeweiligen Social Network basieren.

Sexuelle Bezüge sind beliebt

Die Analyse eines großen Facebook-Datensatzes brachte Zarrella zu einem erstaunlichen Ergebnis: "Artikel in meinem Datensatz, die sexuelle Bezüge in den Überschriften haben, werden auf Facebook wesentlich häufiger (um fast 90 Prozent; Anm. d. Red.) mit Freunden geteilt als der Durchschnitts-Artikel", erklärt der Wissenschaftler auf seiner Webseite danzarrella.com.

Facebook-Gruppen: Top 15 – Schon beigetreten?

Zusätzlich würden positive Schlagzeilen häufiger geteilt als negative. Themen rund ums Lernen, die Medien und den Job kämen ebenfalls gut an.

12.000 Posts analysiert

Rund 12.000 Facebook-Posts von 20 beliebten Nachrichtenseiten und Blogs analysierte Zarrella für seine Studie. "Ich habe alle Artikel, die in den vergangenen drei Monaten veröffentlicht wurden und zahlreiche Beiträge davor in meine Analyse einbezogen", so der Experte.

Dass erotische Inhalte online gute Zugriffe haben, ist nichts Neues. Wohl aber, dass Menschen diese nicht "heimlich" konsumieren, sondern sogar ihre virtuellen Freunde daran teilhaben lassen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von fem.com: www.facebook.com/femcom

Hätte Bridget Jones (Renée Zellweger) im Film "Schokolade zum Frühstück" schon das Social Network Facebook gekannt - sie hätte garantiert ein paar schlüpfrige Artikel mit ihrem Chef, Daniel Cleaver (Hugh Grant), geteilt...

Hätte Bridget Jones (Renée Zellweger) im Film "Schokolade zum Frühstück" schon das Social Network Facebook gekannt - sie hätte garantiert ein paar schlüpfrige Posts mit ihrem Chef Daniel Cleaver (Hugh Grant) geteilt...

 

Weitere Artikel

article
13261
Facebook: sexuelle Inhalte beliebt
Geteilter Sex
Sex sells. Wie eine neue Studie zeigt, bewahrheitet sich das auch in Bezug auf das Social Network Facebook.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/facebook-sexuelle-inhalte-beliebt-geteilter-sex
10.05.2010 15:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/facebook-sexuelle-inhalte-beliebt-geteilter-sex/207732-1-ger-DE/facebook-sexuelle-inhalte-beliebt-geteilter-sex_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare