Eva Longoria: Tattoo, Scheidung, Cruz – Reine Privatsache

Sonntag, 10.04.2011

Eva Longoria tingelt durch US-Shows und äußert sich zum ersten Mal über die Scheidung von Tony Parker. Was der "Desperate Housewives"-Star über ihren Ex, ihr Tattoo und Eduardo Cruz zu sagen hat.

RTEmagicC_Eva-Longoria-Tony-Parker-Privatsache-AB.jpg.jpg

Egal ob in der "Rachel Ray"-Show, bei Piers Morgan oder Joy Behar: "Desperate Housewives"-Star Eva Longoria spricht in vielen Talk-Sendungen über die Trennung von Tony Parker und ihr Leben nach der Scheidung. Über die wahren Gründe der Trennung verliert sie jedoch kein Wort.
Das Tattoo bleibt!
Offensichtlich fällt es der 36-Jährigen nicht leicht, über diese schwere Zeit in ihrem Leben zu sprechen - in einigen Interviews flossen die Tränen. Feindselige Gefühle hegt Eva für ihren Ex jedoch nicht - sogar ihr Tattoo mit dem Hochzeitsdatum (Bild links) - will sie nicht entfernen lassen: "Ich mag es. Ich lasse mir das Scheidungsdatum daneben tätowieren, dann ist es wie ein Grabstein", scherzte Eva bei Joy Behar.

Diese Hollywood-Damen sind Singles – Wieder solo

Dating again?
Sich mit anderen Männern zu treffen oder einfach nur zu flirten, fällt der hübschen Schauspielerin noch sehr schwer. Sie war immer entweder in einer festen Beziehung oder verheiratet - Eva ist einfach aus der Übung. Auch über ihre angebliche Affäre mit Penélope Cruz' kleinem Bruder Eduardo äußert sie sich verhalten: "Ja, alle glauben das", sagt sie und lächelt geheimnisvoll.
Zickenkrieg? Fehlanzeige!
Durch die schwere Zeit nach der Trennung halfen ihr auch ihre "Desperate Housewives"-Kollegen - mit Felicity Hufman und Marcia Cross sei sie gut befreundet und auch mit der gefeuerten Nicolette Sheridan hatte Eva vor ihrem Abgang eine gute Beziehung. Zickenkrieg hört sich zwar anders an, aber von Co-Star Teri Hatcher wurde schließlich auch nicht geredet.
Das bleibt unter uns
Warum sich Tony Parker und Eva Longoria schließlich getrennt haben, bleibt offen. Eva hat sich geschworen, nie in der Öffentlichkeit darüber zu reden. Zu Piers Morgan sagte sie: "Er ist keine schlechte Person. Er wollte einfach etwas anderes und ich hasse ihn nicht dafür. Manchmal wollen Menschen einfach verschiedene Dinge. Ich würde niemals in der Öffentlichkeit darüber reden, was passiert ist oder warum wir uns haben scheiden lassen, weil ich ihn liebe. Wir sprechen immer noch miteinander und sind gegenseitiger Teil unseres Lebens."
Privat oder peinlich?
Doch ist es wirklich nur Respekt, der Eva davon abhält, die Wahrheit über die Trennung preiszugeben? Angeblich soll Tony Parker die hübsche Hausfrau betrogen haben - hunderte SMS mit eindeutigem Inhalt an die Frau eines ehemaligen Basketball-Kollegen sind der Beweis.

Gehandelt hat Eva schließlich ziemlich fix: Kurz nachdem bekannt wurde, dass Tony außereheliche Interessen hegte, gab die Schauspielerin am 17. November vergangenen Jahres die Scheidung via Facebook und Twitter bekannt. Wegen "unüberbrückbarer Differenzen" wurde die Ehe am 28. Januar 2011 offiziell geschieden.

Gallery: Star-Trend – Desperate Housewives: die Looks

Episoden-Guides, Bilder, Infos und News zu zur Serie gibt es beim fem-Partner sixx.de: Desperate Housewives

Eva Longoria: Tattoo, Scheidung, Cruz

"Desperate Housewives"-Star Eva Longoria spricht zum ersten Mal über ihre Trennung von Tony Parker - über die wahren Gründe der Trennung erfahren wir jedoch nichts.

 

Weitere Artikel

article
17054
Eva Longoria: Tattoo, Scheidung, Cruz
Reine Privatsache
Eva Longoria tingelt durch US-Shows und äußert sich zum ersten Mal über die Scheidung von Tony Parker. Was das "Desperate Housewife" über i...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/eva-longoria-tattoo-scheidung-cruz-reine-privatsache
10.04.2011 09:58
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/eva-longoria-tattoo-scheidung-cruz-reine-privatsache/309408-1-ger-DE/eva-longoria-tattoo-scheidung-cruz-reine-privatsache_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare