Ernährungs-Trend für Haustiere – Backbuch für Hunde

Montag, 11.08.2008

Gesunde Ernährung für Vierbeiner: Nach Deutschlands erster Hundebäckerei gibt es jetzt auch das passende Backbuch für Leckerlis.
Lachs-Cookies, Leberknödel und Thunfischknäcke - solch kreative und vor allem gesunde Leckerlis gibt es nicht in der Zoohandlung um die Ecke. Lediglich unappetitlich riechende Hundekuchen. Das störte Friederike Friedel erheblich, als sie vor zwei Jahren Frauchen von Labrador Bill wurde. Sie fasste allen Mut zusammen, beendete ihre Karriere als Architektin und eröffnete im Herzen von Düsseldorf die erste Hundebäckerei Deutschlands: das Dog's Deli.
Die Geschäftsidee war ein voller Erfolg und hat den Trend erkannt: Haustiere bekommen immer mehr Beachtung von ihren Besitzern, sie werden als wichtiger Teil der Familie oder Partnerersatz gesehen. Da ist eine gesunde Ernährung für den geliebten Vierbeiner selbstverständlich. Warum nicht beides zusammenführen, dachte sich Friedel und machte das "Hunde-Betüddeln" zum Business-Plan.
Die positiven Reaktionen und zahlreichen Anfragen zu den Rezepten brachten die erfinderische Bäckereibesitzerin auf die nächste Idee: Ende Juni veröffentlichte sie ihr erstes Hundekuchenbackbuch mit den besten Rezepte aus dem Dog's Deli. "Das Buch zeigt Hundebesitzern Möglichkeiten für gesunde Zusatznahrung auf", so Friedel über das Konzept. Hauptfutter zu finden sei kein Problem. Aber Leckerlis, die kleinen Belohnungen bei der Hundeerziehung, seien meist mit ungesunden Konservierungsstoffen und Zucker angereichert. Noch schwieriger ist es für Frauchen, deren Vierbeiner allergisch auf Nüsse oder bestimmte Fleischsorten reagieren. Es gebe sogar Hunde mit einer Laktoseunverträglichkeit. In Absprache mit dem Tierarzt könnten für diese Problemfälle die Rezepte individuell variiert werden.
Das moderne, farbenfrohe Backbuch hangelt sich an einer typischen Hundewoche entlang. Labrador Bill war Vorbild: Anhand seines Alltags werden ideale Rezeptvorschläge für jede Situation präsentiert. Wenn Friedel ihren Bill mit ins Büro nehmen muss, bekommt er Erdnussstrudel vorgesetzt, an denen er lange knabbern kann und so gleich beschäftigt ist. In der Hundeschule wird der Labrador mit leckeren Käsesticks belohnt, die zügig aufgefressen sind und deswegen nicht bei der Erziehungsarbeit stören. Auch Obst und Gemüse werden verarbeitet - zum Beispiel in Form von Cantuccini mit roter Beete. Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es fettreduzierte Happen wie Kartoffelchips mit Parmesan. Und der Sonntagsschmaus darf natürlich auch nicht fehlen: Apfel-Zimt-Schnecken.
Neben den insgesamt 21 Rezepten bietet das Buch auch Tipps fürs Backen und die Hundeerziehung. Trotzdem sollte man es nicht übertreiben: "Leckerlis sind in Ordnung", versichert die Autorin, aber sie müssten artgerecht gefüttert werden. "Mehr als 100 Gramm in der Woche sollten es nicht sein." Denn bei all den guten und gesunden Zutaten: Auch Hunde müssen auf ihre Linie achten und sollten die leckeren Belohnungen nur gezielt bekommen.
Das Buch "Backen für Hunde" ist im Heel Verlag, Königswinter, erschienen und kostet 12,95 Euro (www.heel-verlag.de)
Jennifer Töpperwein
Mehr Infos: Dog's Deli, Bilker Str. 22, Düsseldorf, Tel.: 0211-8681183, www.dogsdeli.de
Mehr Lifestyle auf fem:
>> Hochzeit in Grün: umweltfreundliche heiraten
>> Luxus-Wasser: garantiert Uran-frei
>> Steiermark: Abschalten im Yoga-Park

Weitere Artikel

article
4111
Ernährungs-Trend für Haustiere
Backbuch für Hunde
Gesunde Ernährung für Vierbeiner: Nach Deutschlands erster Hundebäckerei gibt es jetzt auch das passende Backbuch für Leckerlis.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/ernaehrungs-trend-fuer-haustiere-backbuch-fuer-hunde
11.08.2008 11:54
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare