Emma Watson: verknallt in Felton – Verrückt nach Draco

Dienstag, 14.07.2009

Eine Schlappe für Daniel Radcliffe: Emma Watson gesteht jetzt, dass Draco Malfoy ihr Beuteschema ist.


Wie sehr hätten wir uns gewünscht, dass Hermine und Harry das Potter-Traumpaar werden. Aber nein, erst küsst  Emma Watson Rupert Grint - und jetzt das: In der US-Show "Live with Regis und Kelly" verriet die 19-Jährige, dass sie es eigentlich auf Tom Felton alias Draco Malfoy abgesehen hatte. "Ich muss gestehen, dass ich ein bisschen in Tom verliebt war, als ich noch jünger war, also während der ersten Filme." Auf die Frage, ob Tom etwas davon gemerkt habe, lachte Emma: "Oh ja, das war so offensichtlich!"

Heiße Konkurrenz

Umso härter für Emma, dass ausgerechnet Toms Freundin Jade Olivia ihr bei der New-York-Premiere von "Harry Potter und der Halbblutprinz" die Show stahl: Sie trug ein kurzes, körperbetontes Kleid und stellte die süße Hermine prompt in den Schatten. Schauen Sie mal in der Gallery!

Gallery: Harry Potter – Harry Potter in New York

Ein Gossip Girl, ein Dark Angel

Übrigens: Pünktlich zum Kinostart erklärten auch Daniel Radcliffe und Rupert Grint, welche Leinwand-Beauties sie so richtig anziehend finden. Dem Onlinedienst "E!" sagte Daniel, er fände Gossip Girl Blake Lively "sehr nett", Rupert Grint entschied sich für Jessica Alba. Über Emma Watson wollten die beiden - wer hätte das gedacht - lächelnd lieber keine Auskunft geben.

Weitere Artikel

article
11312
Emma Watson: verknallt in Felton
Verrückt nach Draco
Eine Schlappe für Daniel Radcliffe: Emma Watson gesteht jetzt, dass Draco Malfoy ihr Beuteschema ist.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/emma-watson-verknallt-in-felton-verrueckt-nach-draco
14.07.2009 12:23
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare