Elizabeth Taylors Ehemänner – Acht Ehen einer Diva

Montag, 04.09.2017

Die Romanze zwischen Liz Taylor und Richard Burton war eine der größten Liebesgeschichten in Hollywood. Das Skandalpärchen war sogar zweimal miteinander verheiratet. Doch wie kam es dazu?

Acht Ehen, sieben Männer: Liz Taylor sorgte nicht nur durch Filme wie "Cleopatra" für Aufruhr, sondern auch durch ihr dramatisches Privatleben. Neben Hollywood wurde die ganze Welt Zeuge ihrer leidenschaftlichen und skandalösen Beziehung zu Schauspiel-Kollege Richard Burton.

Alles begann mit "Cleopatra"

Für ihre Rolle in "Cleopatra" erhielt Elizabeth Taylor als erste Schauspielerin eine Gage über eine Million Dollar. Doch ihr Gehalt war nicht Gesprächsthema Nummer eins, wenn es um den aufwändigen Streifen aus dem Jahr 1962 geht. Was die Welt eher bewegte, war der Beginn einer skandalträchtigen, leidenschaftlichen und öffentlichen Liebe.

Heiße Affäre am Filmset

RTEmagicC_Liz-Taylors-Ehemaenner-AB.jpg.jpg

Obwohl sowohl Liz Taylor als auch Richard Burton zur Zeit der Dreharbeiten von "Cleopatra" beide verheiratet waren, verliebten sie sich Hals über Kopf ineinander und machten daraus keinen Hehl. Da der Film in Italien gedreht wurde, mischte sich sogar der Vatikan ein und verurteilte ihre Affäre. Von den Fans wurden sie dennoch geliebt und avancierten zu einem der mächtigsten Paare, die es je in Hollywood gegeben hat. Ruhm, Alkohol, Tabletten und öffentliche Liebesbekundungen sowie dramatische Auseinandersetzungen bestimmten ihren Alltag, während sie insgesamt elfmal gemeinsam vor der Kamera standen.

Die doppelte Ehe

Nur neun Tage nach der Scheidung von Ehemann Nummer vier, Eddie Fisher, gab Liz Taylor ihrem heiß geliebten Richard Burton im Ritz-Carlton Montreal 1964 das Ja-Wort. Ihre Ehe hielt zehn Jahre, fast schon eine Ewigkeit für die leidenschaftliche Hollywood-Diva. Im Sommer 1974 kam es zur ersten Scheidung, bevor das Paar 1975 erneut heiratete – diesmal hatte der Bund allerdings nur ein weiteres Jahr Bestand.

Zu früh: Der Tod von Richard Burton

Zwar scheiterte ihre Beziehung gleich zweimal, doch ihre Liebe blieb trotzdem erhalten. Als Burton 1984 im Alter von 58 Jahren an einer Gehirnblutung starb, antwortete Liz Taylor auf die Frage, warum es mit den beiden nicht klappen wollte: "Vielleicht haben wir uns einfach zu sehr geliebt." Später räumte sie ein, sie hätte ihn womöglich ein drittes Mal geheiratet, wäre er nicht gestorben.

Der letzte Brief

Auf die Beerdigung durfte die Hollywood-Schönheit nicht, da die Familie ein zu großes Medienspektakel erwartete. Die Liebesbriefe von ihm veröffentlichte sie im Jahr 2010 - alle, bis auf einen: Den letzten Brief an Taylor schrieb Burton vor seiner Todesnacht - Elizabeth Taylor soll ihn bis zu ihrem Tod neben ihrem Bett im Nachttisch aufbewahrt haben.

Ein letztes Mal zu spät

Sogar zu ihrer eigenen Beerdigung, einen Tag nach ihrem Tod am 23. März 2011, kam Diva Liz Taylor zu spät – so hatte es sich die zu Lebzeiten häufig unpünktliche Schauspielerin gewünscht. Eine Viertelstunde nach der angesetzten Uhrzeit begann die Trauerfeier, auf der Colin Farrell und Liz’ Kinder Gedichte vorlasen. Taylor hatte drei Kinder aus den Ehen mit Michael Wildling und Michael Todd sowie eine Adoptivtochter aus der gemeinsamen Zeit mit Richard Burton. Als Todesursache wurde Herzinsuffizienz angegeben. Die 79-Jährige hatte vor ihrem Tod viele Jahre an Herzschwäche gelitten.

Liz Taylors Ehemänner

Mit 18 Jahren heiratete Elizabeth Taylor ihren ersten Mann - sieben weitere Ehen sollten folgen.

Weitere Artikel

article
17014
Elizabeth Taylors Ehemänner – Acht Ehen einer Diva
Elizabeth Taylors Ehemänner – Acht Ehen einer Diva
Die Romanze zwischen Liz Taylor und Richard Burton war eine der größten Liebesgeschichten in Hollywood. Das Skandalpärchen war sogar zweimal miteinander...
/lifestyle/artikel/elizabeth-taylors-ehemaenner-acht-ehen-einer-diva
04.09.2017 09:23
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/elizabeth-taylors-ehemaenner-acht-ehen-einer-diva/308328-3-ger-DE/elizabeth-taylors-ehemaenner-acht-ehen-einer-diva_contentgrid.jpg
Lifestyle