Duffy – Pleitegeier statt Goldkehlchen

Dienstag, 19.08.2008

Mit "Rockferry" mischt Duffy die Charts auf. Trotzdem hat sie noch keinen Cent gesehen. Wo bleibt das Geld?
Goldkehlchen Duffy ist die Newcomerin des Jahres. Ihre Single "Mercy" rutschte in Deutschland prompt auf Platz 1 und auch das Debütalbum "Rockferry" entpuppte sich als echter Popknaller. Eigentlich könnte sich die 24-Jährige prompt aus dem Musikbusiness zurückziehen und zu Hause ihre Dollarscheinchen zählen.
Doch es gibt keine Scheinchen. Dem Onlinedienst "FemaleFirst" berichtete Duffy jetzt, dass sie von ihrer Plattenfirma noch nichts überwiesen bekommen habe: "Bisher habe ich noch kein Geld bekommen. Ich glaube, das hat etwas mit Lizenzen zu tun", erzählt Duffy im Interview. Die nötigsten Sachen könne sie sich dennoch leisten: "Zumindest habe ich genug Geld, um mir Strumpfhosen zu kaufen. Mir ist Geld egal, dafür mache ich das nicht. Ich mache das, weil ich es nicht nicht machen kann."
Und Duffy tut es, weil sie offenbar eine seltsame Beziehung zur Musik hat: "Ich habe eine Hassliebe zur Musik. Sie treibt mich in den Wahnsinn, aber ich kann keine Melodien oder Texte schreiben, wenn ich mich nicht schlecht fühle."
Duffy im neuen Clip "Warwick Avenue":
Duffy - Warwick Avenue - MyVideo

Mehr Musik auf fem:
>> Ohrenschmaus mit Gabriella Cilmi
>> Fahrrad, Monster, Radiopilot: CD-Kritik
>> Jenniffer Kae: Videoclip, Talk & mehr

Weitere Artikel

article
4354
Duffy
Pleitegeier statt Goldkehlchen
Mit "Rockferry" mischt Duffy die Charts auf. Trotzdem hat sie noch keinen Cent gesehen. Wo bleibt das Geld?
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/duffy-pleitegeier-statt-goldkehlchen
19.08.2008 10:22
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare