Dracos Freundin schlägt Emma Watson – Emma Watsons Albtraum

Freitag, 10.07.2009

Bei der New-York-Premiere von "Harry Potter" staunte Emma Watson nicht schlecht, als sich die Paparazzi plötzlich abwendeten. Hermine hat Konkurrenz!

Tausende von Fans und Fotografen waren angereist, um die New Yorker Premiere von "Harry Potter und der Halbblutprinz" live mitzuerleben. Emma Watson, der weibliche Star des Abends, hatte sich mächtig in Schale geworfen: Im knappen Ledertop und auf schwarzen High Heels stolzierte sie über den Roten Teppich. Fast wäre sie jedoch gestolpert, als sie bemerkte, was sich hinter ihrem Rücken abspielte.

Gallery: Harry Potter – Harry Potter in New York

Kürzerer Mini, höhere Heels

Wie die "Daily Mail" berichtet, präsentierte Co-Star Tom Felton, der in den Potter-Filmen den Draco Malfoy mimt, stolz seine schöne Freundin. Die heißt Jade Olivia, arbeitet ebenfalls in der Filmindustrie - und sieht einfach fantastisch aus. Das musste auch Emma Watson zugeben: Jades graues Minikleid war um einige Zentimeter kürzer als ihr eigenes Dress, ihre silberfarbenen Pumps waren der Eyecatcher des Abends. "Draco Malfoys Freundin stiehlt Emma die Show", titelt die Yellow Press heute.

Kuscheln verboten

Und noch ein Punkt ging an Jade: Während Hermine zwischen Daniel Radcliffe und Rupert Grint nur "rein platonisch" posieren durfte, kuschelte sich Jade Olivia kamerawirksam an ihren Tom, mit dem sie im Partnerlook gekommen war. Das dürfte Emma, die in Insiderkreisen als eher zickig gilt, so richtig wütend gemacht haben.

Burberry-Kampagne mit Emma Watson – Bilder: Emma Watson für Burberry

Gallery: Alte Filmszenen – Die ersten Male der Stars

Weitere Artikel

article
11298
Dracos Freundin schlägt Emma Watson
Emma Watsons Albtraum
Bei der New-York-Premiere von "Harry Potter" staunte Emma Watson nicht schlecht, als sich die Paparazzi plötzlich abwendeten. Hermine hat K...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/dracos-freundin-schlaegt-emma-watson-emma-watsons-albtraum
10.07.2009 14:20
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare