Die besten neuen Hotels Europas 2012 – Bad unterm Bett

Donnerstag, 09.02.2012

Wo einchecken, dieses Jahr? Das Reisemagazin Geo Saison hat die besten Hotels Europas 2012 gewählt. Das sind die heißesten Newcomer.

Lust auf neue Übernachtungserlebnisse? Wollten Sie zum Beispiel schon immer mal in einem Hotelzimmer mit Galeriebett unter dem sich ein verglastes Badezimmer befindet? Oder sich von einem Ambiente inspirieren lassen, das Couturier und Designer Martin Margiela gestaltet hat? Die Redakteure des Reisemagazin Geo Saison haben sich durch hunderte Hotels geschlafen - auf der Suche nach den Top-Häusern Europas. Am interessantesten natürlich: welche "neuen Talente" haben die Hotel-Experten entdeckt? Hier sind die zehn Gewinner der Rubrik "Newcomer".
London: Das Eccleston Square Hotel blitzt mit viel Chrom, Schwarz und Silber und bietet viele Monitore und Knöpfchen zum Drücken. Wer also hinter der edlen Fassade am Eccleston Square in der Nähe der Victoria Station britische Gemütlichkeit erwartet, wird entäuscht. Technik-affine Menschen mit Sinn für klare Linien hingegen dürften hier gut aufgehoben sein. www.ecclestonsquarehotel.com
Paris: In der französischen Hauptstadt sind die Hotel-Agenten auf der Suche nach neuen Talenten gleich doppelt fündig geworden: Angetan zeigten sie sich von der neuen Dependance der Mandarin Oriental Kette in einem prachtvollen Art-Déco-Palast an der Rue St. Honoré. Wegen der herrlichen Dachterrasse eine Top-Adresse für sommerliche Besuche. www.mandarinoriental.com

Wer es lieber avantgardistisch als traditionell, aber nicht weniger luxuriös mag, sollte jedoch eher der zweiten Empfehlung für Paris den Vorzug geben. Das Maison des Champs Elysees wurde vom belgische Stardesigner Martin Margiela gestaltet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist visuell und ästhetisch ein Erlebnis. www.lamaisonchampselysees.com

Hornbach: Ja, genau: Hornbach. Zugegeben, die Wahrscheinlichkeit, dass es Sie jemals in den kleinen Ort an der französischen Grenze verschlagen wird, ist gering. Sollten Sie sich dennoch jemals dort wiederfinden, nutzen Sie die Chance, sich bei Lösch für Freunde einzumieten. Das Gästehaus bietet Unterkünfte, die einem das Gefühl geben, in der Wohnung von Freunden zu Gast zu sein. Kein Wunder, denn die Zimmer sind von den Wohnungen realer Menschen, den Freunden der Hoteliersfamilie Lösch, inspiriert. Manche haben sogar ihren eigenen offenen Kamin! www.loesch-fuer-freunde.de

Wien: Die Häuser der 25hours-Kette enttäuschen nie, wenn es um Originalität und stilvolle Lässigkeit geht. Auch der Neuzugang über den Dächern Wiens ist keine Ausnahme. Das 25hours Hotel Spektakel Wien befindet sich mitten im Museums-Quartier, einem der zehn größten Kulturareale weltweit. Stilistisch orientiert sich das Hauses an der Blütezeit des Circus anfangs des 20. Jahrhunderts. Original Antiquitäten aus jener Zeit treffen auf Manegen-Memorabilia: Sägespäne treffen schwere Samtvorhänge, roher Beton trifft dicke Teppiche. Wer es sich leisten kann, checkt im "Dachboden" ein - einer spektakulären Suite mit Panoramafenstern und Dachterrasse.
Kaprun: Noch ein weiterer "Österreicher" hat es unter die Top-Neuzugänge geschafft: Das Tauern Spa Kaprun im Salzburgerland. Das Groß-Spahotel gehört eher zur Kategorie durchgestylt als heimelig und besticht unter anderem mit einem Infinity-Pool mit Berg- und Talpanorama. www.tauernspakaprun.com/de


RTEmagicC_Best-Hotels-TS_01.jpg.jpg

Zermatt: Das Kulturzentrum Vernissage ist mit seinem Kino, Konzertsaal, Club, Restaurant, Ausstellungsraum und seiner Bar eine Institution in dem schweizer Städtchen. Nun ist es mit dem Backstagehotel sogar bewohnbar. Und wie: Besonders spektakulär sind die sechs Cube -Lofts mit Galeriebett, unter dem sich das verglaste Badezimmer befindet. Im ersten Obergeschoss wartet ein 500 Quadratmerter großer Indoor- und Outdoorwellnessbereich. www.backstagehotel.ch


Savelletri di Fasano: Auch ein Resort hat es in die Hot-List geschafft: Das Borgo Egnazia, ein Luxusresort im Stile eines apulischen Dorfes. Eingebettet in sanfte Hügel, umgeben von Olivenbäumen kann man hier in seiner eigenen Villa residieren und sich bei Golf auf dem zugehörigen Platz und am 300 Meter entfernten Strand entspannen. www.borgoegnazia.com
Athen: In den Gemäuern des Olympic Palace Hotels befindet sich neuerdings das New Hotel. Das Besondere: Das Interieur des Vorgänger-Hotels wurde von dem brasilianischen Designer-Duo Humberto und Fernando Campana im neuen Interieur verbaut. So verwandelten sie beispielsweise alte Stühle in neue Schreibtische. Upcycling par Excellence! www.yeshotels.gr
Barcelona: Dunkles Holz, gedeckte Töne ... das Bagués im 1850 erbauten Palast "El Regulador" dürfte eher traditionell-konservatives Publikum glücklich machen. Wer nicht auf's geld schauen muss, bucht die Jewel Suite mit Jacuzzi und privater Dachterrasse. www.derbyhotels.com/de/hotel-bagues/

Weitere Informationen: www.geo.de

Wo einchecken, dieses Jahr? Das Reisemagazin Geo Saison hat seine Wahl getroffen. Hier sind die zehn Stars aus der Kategorie "Newcomer".

Von wegen, die Schweizer sind langweilig: im Backstagehotel in Zermatt duscht man mit einem Bett auf dem Kopf (oben). Ebenfalls auf die Liste der besten neuen Hotels 2012 schaffte es das von deigner Martin Margiela gestaltete La Maison Champs Elysées in Paris (Mitte) und das Wiener 25 hours Hotel (unten).

 

Weitere Artikel

article
18024
Die besten neuen Hotels Europas 2012
Bad unterm Bett
Wo einchecken, dieses Jahr? Das Reisemagazin Geo Saison hat die besten Hotels Europas 2012 gewählt. Das sind die heißesten Newcomer.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/die-besten-neuen-hotels-2012-die-besten-newcomer
09.02.2012 15:46
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/die-besten-neuen-hotels-2012-die-besten-newcomer/335283-1-ger-DE/die-besten-neuen-hotels-2012-die-besten-newcomer_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare