Die besten Buchtipps für selbstgemachte Herbstdeko

Mittwoch, 14.10.2015

Einen bunten Herbst gibt es jedes Jahr: Dieser Herbst wird grau. Nein, das ist kein Witz und soll auch auf keinen Fall deprimieren - doch in Sachen Deko wird die Farbe Betongrau dieses Jahr tatsächlich ihren ganz großen Auftritt erleben!

Dieser Herbst läutet dekotechnisch auf Terrassen, Fenstersimsen und Wohnzimmertischen eine neue Ära ein: Es gibt nicht nur eine Alternative zur rot-braun-gelben Farbwelt, auch die alljährlich wiederkehrenden Kastanienmännchen werden abgelöst. Noch mehr schaurig schöne Nachrichten zur Herbstdeko sind in den folgenden fünf Büchern zu finden, die wir zusammen mit bücher.de zusammengestellt haben.

Nicki Trench "Horror-Häkeln"

Topflappen und Mützen kann ja jeder, für Fortgeschrittene gibt es gerade zu Halloween neue Ideen: In Nicki Trenchs Buch finden sich 35 makabere und schaurige Figuren zum Selbsthäkeln und außerdem Erklärungen der grundlegenden Häkeltechniken und Schnittvorlagen für die Kleidung der Schauergestalten. Die verständlich geschriebenen Anleitungen sorgen für gruselige kleine Püppchen und Figuren. Mit dabei sind beispielweise Herr und Frau Alien, Doktor Ungemach, Piercing-Paula, der dreiköpfige Hund und Werner der Werwolf. Horror-Häkeln sollten alle, die eine etwas ausgefallenere Halloween-Herbstdeko suchen, ausprobieren.

Marion Hellweg "Hyggelig wohnen"

Das skandinavische Wort "hyggelig" hat viele, nämlich nur positive Bedeutungen und wird sogar von Dänen selbst als charakteristisch für die dänische Mentalität genannt. Wer Marion Hellwegs Buch liest, lernt, wie er seine vier Wände angenehm, gemütlich, Trost und Geborgenheit spendend, behaglich, kurz: hyggelig, gestalten kann. Sie beschreibt, wie mit Farben, warmem Licht, sorgsam ausgesuchten Accessoires oder schönen Texturen das eigene Zuhause gemütlicher wird. Die gelernte Restauratorin, die bereits viele Bücher zum Thema Wohnen und Einrichten veröffentlichte, zeigt in diesem Buch außerdem original skandinavische Einrichtungen von Familien, die für dieses Buch ihre Wohnungstüren öffneten. Und sie gibt Tipps für selbstgemachte Herbstdeko, die auch mit wenig Aufwand und schmalem Geldbeutel nachzumachen ist. Diese eignet sich perfekt für den diesjährigen Herbst.

Lena Skudlik, Annette Kunkel, Susanne Weidmann, Maria Landes, Katharina Kunkel "Beton. Das große Werk- und Ideenbuch"

Grau wie ein Herbst-Morgen ist auch die Herbstdeko. Wer Beton nur als Baumaterial sieht, verkennt sein wahres Potential: Basteln mit Beton ist ein neuer Trend und muss längst nicht mehr nur grau in grau sein. Beton kann verschiedenste Oberflächen und Formen haben und wer nachliest wie’s geht, kann auch kinderleicht bunten Beton zaubern. Als Dekorationsmaterial sind besonders Vasen und Lampen beliebte Produkte. Die Autorinnen stellen in ihrem Buch viele verschiedene Ideen für drinnen und draußen vor, die kombiniert mit bunten Herbstfarben in jedem Haus und Garten zum Hingucker werden. Und wer noch keine Idee für ein schönes selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk hat, findet hier viele Bastelanleitungen rund um die Themen Licht, Lampen, Kerzen oder Schmuck.

Ilona Butterer "Natürlich schöne Herbstzeit"

Wie die herbstlichen Farben, Formen und Materialien drinnen wirken, ist in diesem Buch zu sehen. Ilona Butterer zeigt, wie Sie mit Materialien aus dem Bastelladen und einfachen Naturfundstücken die Herbststimmung ins Wohnzimmer bringen. Sie verwendet für die Herbstdeko viele Naturprodukte, die beim Herbst-Spaziergang zu finden sind und macht daraus Herbstkränze, Fensterdekoration oder kleine Geschenke. Die Ideen aus „Natürlich schöne Herbstzeit“ sind für Kinder und Erwachsene geeignet und machen Lust aufs Selbermachen, Ausprobieren und auf viele gemütliche Bastelnachmittage.

Frech-Verlag "Erlebe den Herbst - Das große Familienbastelbuch"

Kinder toben gern in Blätterhaufen, Erwachsene trinken lieber einen wärmenden Tee, wenn das Wetter im Herbst kühler wird. In „Erlebe den Herbst – Das große Familienbastelbuch“ wird erklärt, wie beides vereinbar ist und man dabei sogar produktiv wird. Hier ist für jeden was dabei – Dank der Einteilung in Anfänger und Fortgeschrittene findet sich schnell für alle Familienmitglieder eine passende Anleitung für eine gemütliche Herbstdeko, die von farbenfrohen Bildern begleitet wird. Ob vielfältige Figuren aus Bucheckern und Eicheln, Filzschmuckstücke, fantasievolle Laternen oder auch gruselige Halloween-Rezepte – viele genaue Anleitungen und Vorlagen sind in diesem bunten Buch vereint.

Text: Lea Muth und Nadine Schemm

Alle genannten Deko-Bücher gibt es versandkostenfrei auf www.buecher.de

Herbstdeko-Ideen für einen bunten Herbst.

Eine ganze Menge Inspirationen und Ideen für eine bunte Herbstdeko, geben unsere Top-5-Bücher zu diesem Thema. Viel Vergnügen beim Dekorieren.

Weitere Artikel

article
42440
Die besten Buchtipps für selbstgemachte Herbstdeko
Die besten Buchtipps für selbstgemachte Herbstdeko
Einen bunten Herbst gibt es jedes Jahr: Dieser Herbst wird grau. Nein, das ist kein Witz und soll auch auf keinen Fall deprimieren - doch in Sachen D...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/die-besten-buchtipps-fuer-die-selbstgemachte-herbstdeko
14.10.2015 16:45
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/die-besten-buchtipps-fuer-die-selbstgemachte-herbstdeko/691907-9-ger-DE/die-besten-buchtipps-fuer-die-selbstgemachte-herbstdeko_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare