Designer go Eco-Fashion – Nachhaltig und fair

Mittwoch, 06.06.2012

Öko-Mode ist nicht nur nachhaltig in der Herstellung und fair beim Handel, sie macht neuerdings auch optisch einiges her. Öko-Qualität setzt einfach neue Maßstäbe!
Wer hat sich nicht schon mal geärgert, wenn das neu erworbene Lieblingsstück beim ersten Waschen abfärbt, einläuft oder aus der Form gerät? Mit einem Blick auf den Waschzettel stellt sich schnell heraus, dass das vermeintliche Schnäppchen in Ostasien, noch dazu wahrscheinlich aus billigsten Materialen, hergestellt wurde. An die Bedingungen, unter denen das Stück gefertigt wurde, mag man gar nicht denken. Abhilfe kann nur eines schaffen: ökologische Bewusstheit auch in Sachen Mode!


Der Groschen ist gefallen
Ende der 90er waren es nur einzelne Startups und kleine Läden, die noch im kleinen Stil auf organische Materialien setzten und mit Bio-Baumwolle versuchten, eine Alternative für fragwürdig produzierte Billigware anzubieten. Mittlerweile scheint der Groschen gefallen zu sein, so dass sich auch namhafte Designer und Modeketten den umweltfreundlichen Produkten widmen. Der Trend geht weg von den Sweatshops und hin zum Fairtrade. Zertifikate stellen sicher, dass die Stoffe auch das sind, was das Bio-Label verspricht.
Wie schön die neuen Entwürfe des neuen Modestils sind, zeigen die atemberaubenden Abendkleider im Bild. Goldkehlchen Lena Meyer-Landrut präsentiert hier eine Robe aus der "Exclusive Conscious Collection" von H&M, in der vor allem Organic Cotton, recyceltes Polyester und Hanf zum Einsatz kommt. Cameron Diaz bezaubert unterdessen mit einem sexy Rückenausschnitt, den sich Star-Designerin Stella McCartney hat einfallen lassen. 100% organische Seide und unzählig viele Glasperlen – edler geht es kaum!


Bewusster Lifestyle, neue Qualität
Mit der grünen Umstrukturierung der Verarbeitungsprozesse steigt natürlich die Qualität des Produkts: die Stoffe sind fester, farbecht und liegen geschmeidiger auf der Haut. Unangenehme Gerüche aufgrund minderwertiger Materialien, die mit Chemie-Keulen behandelt wurden, sind passé. Eine Entwicklung, die besonders der Plussize-Mode entgegenkommt. Eine hochwertige Verarbeitung sorgt zudem für Sicherheit an kritischen Nähten und umspielt weibliche Rundungen ideal.  

RTEmagicC_el_schlanksprueche_ts.jpg.jpg

Noch mehr Mode-Trends für kurvige Frauen und Tipps zum Thema Schlank-Styling gibt's im großen "Plus Size Fashion"-Special auf fem.com.

Designer go Eco-Fashion: Nachhaltig und fair

So schön kann Öko-Mode sein: Lena Meyer-Landrut und Cameron Diaz sind auf den Geschmack von organischen Materialien und fairen Preisen gekommen.

 

Weitere Artikel

article
18223
Designer go Eco-Fashion
Nachhaltig und fair
Öko-Mode ist nicht nur nachhaltig in der Herstellung und fair beim Handel, sie macht neuerdings auch optisch einiges her. Öko-Qualität setzt einfach...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/designer-go-eco-fashion-nachhaltig-und-fair
06.06.2012 08:15
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/designer-go-eco-fashion-nachhaltig-und-fair/340656-1-ger-DE/designer-go-eco-fashion-nachhaltig-und-fair_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare