Derek Blasberg im Interview – "Sexy, nicht schlampig!"

Donnerstag, 05.05.2011

Warum Emma Watson eine Lady ist - und andere Celebritys nicht: Den feinen Unterschied verrät Society-Insider Derek Blasberg im Interview.

RTEmagicC_Derek-Blasberg-Artikel.jpg.jpg

Das Interview mit dem New Yorker Modejournalisten Derek Blasberg beginnt mit einem Faux-Pas unsererseits: Wir haben sein Buch "Classy" (18 Euro, bei www.amazon.de) auf Deutsch vorliegen - und bei den Interview-Fragen einen verhängnisvollen Übersetzungsfehler begangen. Der Society-Insider, der seine Zeit gerne mit Emma Watson, Milla Jovovich oder Mary-Kate Olsen verbringt, unterscheidet in seinem Buch zwischen Schlampen und Ladys. Wir übersetzen "Schlampe" arglos mit "Bitch", was Blasberg an den Rand der Verzweiflung treibt. Die korrekte Übersetzung: "Tramp". Wieder was gelernt.

Sie haben alles, was eine Frau wissen muss, in einem Buch untergebracht. Warum wollten Sie es schreiben?
Bevor ich das Buch schrieb, habe ich mit meinen Freundinnen Mary-Kate und Ashley Olsen an ihrem Buch "Influence" gearbeitet. Es war eine so dankbare Aufgabe mit diesen Girls zusammen zu arbeiten und zu sehen, wie klug, stylish und engagiert sie sind. Als wir mit dem Buch fertig waren, dachte ich, es sollte ein Buch da draußen geben, das diesen Frauentyp feiert: Mädchen, die sich nicht davor fürchten, sich gut zu kleiden, viel zu reisen, hart zu arbeiten und mit Intelligenz anzugeben. Heutzutage gibt es so viele junge Mädchen, die aus den falschen Gründen berühmt sind: weil sie betrunken im Reality-TV waren oder mit 16 schwanger wurden. Ich wollte klar stellen, dass Frauen mit Hirn, Frauen, die sich nicht wie Schlampen anziehen und die hart arbeiten, die Frauen der Zukunft sind!

Was unterscheidet eine Lady von einer Schlampe?
Den Unterschied kann man in einer Vielzahl von Situationen feststellen: Eine  Schlampe geht das ganze Dinner über an ihr Telefon, während sich eine Lady währenddessen um deine Gesellschaft bemüht. Eine Schlampe kleidet sich provokativ, eine Lady versteht hingegen den Unterschied zwischen sexy und schlampiger Kleidung. Andere Anzeichen: Eine Lady schickt dir Dankeskarten, ist belesen und weiß über aktuelle Ereignisse Bescheid - und interessiert sich auch für andere Leute neben sich!

Ein Tipp, der jede Frau zu einer Lady macht?
Ich denke, besonders heutzutage, ist das Eleganteste was eine Frau tun kann, eine durchdachte, handgeschriebene Nachricht auf persönlichem Briefpapier zu verschicken.
Wer sind Ihre perfekten Celebrity-Ladys?
Hm, das ist eine gute Frage. Es gibt eine Menge Ladys in der Welt, du musst nur gut Ausschau halten! Die erste Person, die mir einfällt ist Emma Watson. Ein Mädchen, das seit sie neun Jahre alt ist arbeitet und schon sein ganzes Leben lang mit Paparazzi und der Presse umgehen muss und dabei zu dieser anspruchsvollen, gebildeten jungen Frau heran gewachsen ist. Das Model Karlie Kloss ist eine weitere schicke Dame, die seit jungen Jahren hart arbeitet und sich in eine gesellige, wunderschöne junge Dame verwandelt hat. Wer noch? Ich liebe Kate Bosworth und Alexa Chung - und Cate Blanchett ist eine der elegantesten Frauen der Welt!

Und gibt es irgendeine Celebrity-Dame die einen erfolgreichen Wandel von einer Schlampe zur Lady hingelegt hat?
Meine Freundin Nicole Richie hat das geschafft. Erinnern Sie sich, als Sie das erste Mal in "The Simple Life" auftrat? Sie hatte schlechte Hair-Extensions und war schrecklich gekleidet. Aber jetzt ist sie eine Stilikone, eine erfolgreiche Business-Frau und eine fantastische Mutter. Andere Bad Girls die sich in klassische Frauen verwandelt haben: Angelina Jolie und Drew Barrymore!

Was ist das Schlimmste, was man auf einer Party tun kann?
Leute, die ihren Handys mehr Aufmerksamkeit schenken als ihren Party-Begleitern sind sehr unhöflich!
Verhalten Sie sich selbst immer wie ein Gentleman?
Was ich mit meinem Buch sagen will ist, dass das Konzept einer modernen Lady nicht mehr so steif ist, wie es mal war. In alten Etiquette-Anleitungen gab es sehr klare Regeln, was eine junge Frau tun sollte und was nicht. Die Zeiten haben sich mittlerweile geändert. Mein Buch zwingt den Leuten keine Verhaltensweisen auf. Aber ich hoffe, dass mein Buch klarstellt, dass man nicht betrunken mit einem Typen in einer schlechten Reality-Show anbandeln muss, um sich beliebt und berühmt zu fühlen. Mein Buch gibt nicht vor, wie sich ein Mädchen konkret benehmen muss. Ich will, dass junge Mädchen verstehen, dass sie gut ausgebildet, elegant, verantwortungsvoll, belesen, bereist und sophisticated sein können! Es gibt nicht die perfekte Lady - und dementsprechend auch keinen perfekten Gentleman. Das gilt auch für mich: Ich versuche nur, aufmerksam und nett zu sein!

Interview: Kathrin Büchs


Derek Blasberg im Interview "Es gibt einen Unterschied zwischen sexy und schlampig!"

Fashion-Journalist und Society-Insider Derek Blasberg in seinem Metier: mit seinen Freundinnen Mary-Kate Olsen und Margherita Missoni, Designer Alexander Wang, Chloë Sevigny und vielen Models.

 

Weitere Artikel

article
17098
Derek Blasberg im Interview
"Sexy, nicht schlampig!"
Warum Emma Watson eine Lady ist: Den feinen Unterschied verrät Society-Insider Derek Blasberg im Interview.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/derek-blasberg-im-interview-es-gibt-einen-unterschied-zwischen-sexy-und-schlampig!
05.05.2011 11:54
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/derek-blasberg-im-interview-es-gibt-einen-unterschied-zwischen-sexy-und-schlampig!/310596-1-ger-DE/derek-blasberg-im-interview-es-gibt-einen-unterschied-zwischen-sexy-und-schlampig!_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare