Demi & Ashton: Beziehungskrise – Sie ist abgemagert!

Samstag, 08.10.2011

Es scheint, als würden die Trennungs-Gerüchte der Schauspielerin auf dem Magen schlagen. Sie sieht extrem knochig und verhärmt aus.

Demi-Moore-Ashton-Kutcher-T.JPG

Die aktuellsten Fotos von Demi Moore sprechen für sich: Die seit einigen Tagen in den Medien kursierenden Gerüchte, dass ihr Mann Ashton Kutcher (33) sie betrogen haben soll, scheinen der 48-Jährigen zuzusetzen. In New York trippelte Demi jüngst für ihr Regiedebüt "Five" über den roten Teppich und schaffte es gerade so, sich ein Lächeln abzuringen. Ihre sonst so perfekten Kurven gehören der Vergangenheit an. Die dreifache Mutter sieht abgemagert und ausgemergelt aus.
Hungerstreik?
Die Arme von Demi sind knochig, Oberweite und Hüfte scheinen verschwunden und das Gesicht ist eingefallen. Das Lächeln der Schauspielerin wirkt eingefroren. Bei der Vorstellung ihres Filmes in New York verbietet Demi Moore Fotos aus der Nähe und will keine Interviews geben. Sie geht den Fragen der Reporter über die angeblichen Affären ihres Mannes, der zur Zeit in Kalifornien vor der Kamera steht, gekonnt aus dem Weg. Auch die Pressesprecher der beiden Hollywood-Stars wollen sich nicht zu den Gerüchten und der angeblichen Trennung äußern.
Es scheint, als würden die ganzen Spekulationen ihr auf den Magen schlagen. Letztes Jahr gestand Demi in einem Interview mit dem "Harper´s Bazaar": "Immer wenn ich mich schlecht fühlte, habe ich versucht, meinen Körper zu dominieren. Es hat geklappt und ich war besessen davon!" Ist die 48-Jährige wieder in alte Muster verfallen und weiß sich nicht anders zu helfen, als ihrem Körper das Essen zu verbieten? Soll das Hungern ein Hilfeschrei an ihren Mann sein, der sich nicht nur räumlich, sondern anscheinend auch emotional von ihr entfernt hat?
Demi Moore scheint die Kontrolle über ihre Beziehung verloren zu haben. Ihr 15 Jahre jüngerer Ehemann ist am Höhepunkt seiner Karriere angelangt. Mit seiner neuen Rolle in "Two and a Half Men" verdient er sich ein goldenes Näschen und braucht – zumindest, was die Finanzen angeht – seine Frau nicht mehr. Sage und schreibe 700.000 Dollar pro Folge kassiert Ashton immerhin…

Gallery: Cougars – Hollywoods Cougars

Alles nur PR?
Doch es könnte auch sein, dass uns das Paar an der Nase herumführt. Demi und Ashton sind Vollprofis, was ihre Vermarktung angeht. Die beiden Stars sind unvergleichbar erfolgreich auf Twitter unterwegs. Die dunkelhaarige Beauty hat über vier Millionen Twitter-Fans und ihr Mann gehört mit fast acht Millionen Followern in die Top Ten der meistgefolgten Menschen im Netz. Die Zwei wissen also, wie man mit den Medien umgeht, wie man Gerüchte sät oder sie im Keim ersticken könnte. Doch in den letzten paar Tagen blieb es ruhig auf den Twitter-Acounts der beiden.
Das tut der Karriere gut
Ashton, als auch Demi, können die Aufmerksamkeit und die brodelnde Gerüchteküche momentan gut gebrauchen. Der 33-jährige Hollywood-Star muss die übergroßen Fußstapfen seines skandalumwobenen Vorgängers Charlie Sheen (46) ausfüllen. Vielleicht versucht er, mit den blonden, angeblichen Geliebten den Ruf des Draufgängers ein bisschen gerechter zu werden. Seiner Karriere bei "Two and a Half Men" schaden die ganzen Geschichten auf jeden Fall nicht. Im Gegenteil, die Einschaltquoten steigen.
Und Demi wird momentan auch für jede Aufmerksamkeit dankbar sein. Ihr erster Film, bei dem sie Regie führte (zusammen mit Alicia Keys und Jennifer Aniston), feierte Ende September Premiere. Das Interesse an Moore und Kutcher ist aktuell enorm hoch und alles, was mit den beiden zu tun hat, wird genauestens von den Medien unter die Lupe genommen. Gratis Werbung also.
Ob sich die beiden nun im verflixten siebten Ehejahr befinden, Ashtons Seitensprünge in Wirklichkeit passiert sind, oder ob das Hollywood-Paar knallharte PR-Profis sind – das wissen wohl nur die beiden. Aber wir werden es sicherlich in einiger Zeit auch mitbekommen.

Gallery: Star-Trennung – Warum habt ihr euch getrennt?

Die Gerüchte über die Affären ihres Göttergatten Ashton Kutcher scheinen Demi ziemlich zuzusetzen.

Die Gerüchte über die Affären ihres Göttergatten scheinen Demi ziemlich zuzusetzen. Vor fünf Jahren sah sie noch nicht so dürr aus.

 

Weitere Artikel

article
17714
Demi & Ashton: Beziehungskrise
Sie ist abgemagert!
Es scheint, als würden die Trennungs-Gerüchte der Schauspielerin auf dem Magen schlagen. Sie sieht extrem knochig und verhärmt aus.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/demi-moore-ashton-kutcher-beziehungskrise-sie-ist-abgemagert
08.10.2011 17:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/demi-moore-ashton-kutcher-beziehungskrise-sie-ist-abgemagert/326913-1-ger-DE/demi-moore-ashton-kutcher-beziehungskrise-sie-ist-abgemagert_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare