Christina Applegates Brust-OP – Nacktfotos zum Abschied

Donnerstag, 02.10.2008

Kaum ein anderer Star geht so offen mit Brustkrebs um wie Christina Applegate. In einem Interview spricht sie nun offen über die "Abschiedsfeier" für ihre Brüste.

Tapfer! "Al Bundy"-Star Christina Applegate gab in der Presse nicht nur offen bekannt, dass sie an Brustkrebs leidet, sondern bemüht sich in zahlreichen Interviews jetzt auch um Aufklärung. Dass diese zu Herzen gehen, ist Absicht. In Oprah Winfreys Talkshow gestand Christina nun, dass sie kurz vor der Brutamputation eine kleine Abschiedsfeier für ihre Brüste gegeben habe. Das Highlight: Die Schauspielerin ließ sich obenrum von allen Seiten nackt fotografieren, um eine tolle Erinnerung zu haben.

"Ich weine jeden Tag"

Doch die Erinnerung trifft sie auch immer wieder schmerzlich: "Ich habe Narben und vermisse eine ganze Menge - die Form ist nicht die gleiche und es fühlt sich anders an. Es gibt überhaupt viele Einschränkungen. Es ist traurig. Ich weine jeden Tag, weil es so schwer ist, sie beim Blick in den Spiegel nicht zu sehen." Seit der Amputation trägt die 36-Jährige übrigens Expander unter der Haut, die den Brustbereich für kommende Implantate weiten sollen.

Die schönsten Bilder von Christina Applegate sehen Sie in der Gallery!

>> Alles über Christinas neue TV-Serie "Samantha Who" erfahren Sie bei der fem-Partnerwebseite myFanbase

Mehr Star-News auf fem:

>> Dim Wit: Die dümmsten Promi-Zitate

>> Schock! Promis rufen zur Wahl auf

>> Angelina Jolie: "Ich bin zu dick!"

Weitere Artikel

article
5762
Christina Applegates Brust-OP
Nacktfotos zum Abschied
Kaum ein anderer Star geht so offen mit Brustkrebs um wie Christina Applegate. In einem Interview spricht sie nun offen über die "Abschiedsfeier...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/christina-applegates-brust-op-nacktfotos-zum-abschied
02.10.2008 12:57
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare