Christian Dior Haute Couture 2011 – Rot!

Dienstag, 25.01.2011

Bei Christian Dior ist die Haute Couture noch wirklich haute - die tollen Märchenkleider erinnern an die goldenen 40er- und 50er-Jahre.

Mehr Weiblichkeit als bei Christian Dior wird man in der Mode schwer finden: Designer John Galliano versah seine exklusive Kollektion mit schmalen Schultern, weit schwingenden Röcken und einer stark betonten Taille - der Silhouette des sogenannten "New Looks", für die der Gründer des Traditionshauses Christian Dior steht.

Christian Dior Haute Couture Sommer 2011 – Gallery: Christian Dior

Hommage an René Gruau

Galliano wollte damit allerdings auch René Gruau eine Ehre erweisen. Der französische Illustrator arbeitete in den 40er- und 50er-Jahren für Dior und schuf einige der berühmtesten Modebilder überhaupt.

RTEmagicC_christian-dior-haute-couture-sommer-2011-Artikel.jpg.jpg

Noch femininer gestaltete Galliano die Kollektion durch die Signalfarbe Rot, die entweder in den Kleidern oder knallrot auf den Lippen immer wiederkehrte. Auch Smokey Eyes in Schwarz-Rot sorgten für dramatische Augenblicke.

Die Roben selbst sind ungewöhnlich tragbar: üppige Kleider deren zahlreiche Lagen ballonartige Röcke kreieren, edle Stickeren und kunstvolle Details. Einige der Kreationen, da sind wir sicher, werden wir bestimmt bei den Oscars 2011 sehen!

Die Show von Christian Dior ist eine der ersten Höhepunkte der Haute-Couture-Schauen für Sommer 2011. Neben Dior wird Chanel einer der Höhepunkte der Modewoche sein, die noch bis Mittwoch läuft.

Bei Christian Dior ist die Haute Couture noch wirklich haute - die tollen Märchenkleider erinnern an die goldenen 40er- und 50er-Jahre.

Die Haute-Couture-Sommerkollektion für 2011 von Christian Dior.

 

Weitere Artikel

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!