Busts 4 Justice – Büstenhalter-Aufstand in Großbritannien

Donnerstag, 04.09.2008

Gleiche Preise für alle BHs! Die Britin Beckie Williams hat eine Internetkampagne gegen die Diskriminierung von Frauen mit üppiger Oberweite gestartet.
Mehr als 8.000 Mitglieder haben sich bereits auf der Facebook-Seite "Busts 4 Justice" registriert. Ihr gemeinsames Anliegen: Große Busen dürfen nicht finanziell benachteiligt werden. Denn das werden sie nach Meinung von "Busts 4 Justice"-Gründerin Beckie Williams derzeit in Großbritannien: Die Kaufhauskette Marks & Spencer hat Anfang Juli die Preise für Büstenhalter ab Körbchengröße DD um zwei Pfund (umgerechnet rund 2,50 Euro) angehoben. Vorher hatte ein Modell in allen Größen gleich viel gekostet.
"Natürlich sind zwei Pfund nicht viel - aber wenn man bedenkt, dass man für einen großen Busen wirklich nichts kann, dann ist es schon ungerecht", sagte Beckie in einem Interview mit dem britischen Radiosender 5 Live. Die 25-Jährige aus Brighton trägt selbst Cup-Größe E. Als sie Anfang Juli die Preiserhöhung bemerkte, schrieb sie sofort an Marcs & Spencer. Die Antwort: Die Herstellung sehr großer BHs koste einfach mehr.
Große Jeans sind auch nicht teurer
Dieses Argument lässt Beckie Williams nicht gelten: Wer bei Marcs & Spencer eine sehr große Hose kaufe, müsse auch nicht mehr bezahlen, so ihr Argument.
Mittlerweile hat sich die Kaufhauskette auch auf der Facebook-Seite geäußert - unter anderem mit den Sätzen: "Unsere BHs sind sehr viel günstiger als solche von Anbietern, die sich auf große Körbchengrößen spezialisiert haben. In Spezial-Shops kosten große BHs 60 Pfund und mehr." Bei Marks & Spencer hingegen seien auch Übergrößen-Büstenhalter bereits ab acht Pfund zu kriegen.



Männliche Mitstreiter
Beckie Williams lässt trotzdem nicht locker - und hat innerhalb weniger Wochen Tausende von Mitstreitern gefunden. Ob allerdings die zahlreichen Männer, die auf der Seite registriert sind, wirklich zu "Busts 4 Justice" gefunden haben, weil sie höhere Preise für große BHs ungerecht finden, sei dahin gestellt. Vielleicht mögen die Herren der Schöpfung auch einfach die Fotos der üppigen Dekolletées, die ebenfalls auf der Page zu finden sind - oder sie hoffen, online nette Kontakte knüpfen zu können...
In Deutschland wird das Problem "große BHs" übrigens unterschiedlich gehandhabt. Eine stichprobenartige Anfrage von fem bei verschiedenen Kaufhausketten ergab, dass die Händler grundsätzlich einen höheren Abnahmepreise für Marken-BHs ab Cup-Größe D zahlen. Grund ist der größere Materialverbrauch. Einige Kaufhäuser reichen diese Kosten an die Kundin weiter, andere nicht. Mal sehen, ob sich Deutschlands Doppel-D-Damen von Beckie Williams inspirieren lassen und auch bald den Aufstand proben.
Mehr Infos: www.facebook.com


>> Unzufrieden mit Busen, Bauch und Po? Tipps und Tricks für alle Figurtypen finden Sie auf der fem-Partnerwebseite womantime.de

Mehr Private auf fem:
>> Alltagsfallen gekonnt meistern: Tipps und Tricks
>> Wie alt sind Sie wirklich? Warum der Pass lügt
>> Dr. Dog: Tiere als Therapeuten


Weitere Artikel

article
4822
Busts 4 Justice
Büstenhalter-Aufstand in Großbritannien
Gleiche Preise für alle BHs! Eine Britin hat eine Internetkampagne gegen die Diskriminierung von Frauen mit üppiger Oberweite gestartet.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/busts-4-justice-buestenhalter-aufstand-in-grossbritannien
04.09.2008 13:42
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare