Buchtipp: Happy End – Die große Liebe

Dienstag, 03.02.2009

Pünktlich zum Valentinstag ist ein Buch mit Kurzgeschichten erschienen, die sich allesamt um das schönste Thema der Welt drehen: die Liebe mit Happy End.

Normalerweise sind ja schnulzige Hollywood-Komödien à la "Notting Hill" der einzige Garant dafür, dass man eine Liebesgeschichte mit der sicheren Gewissheit genießen kann: "Das geht auf jeden Fall gut aus". Da werden Taschentücher gezückt, Tränen der Rührung getrocknet und Daumen gedrückt. Letzteres ist allerdings unnötig - denn wir wissen ja, dass unsere beiden Helden sich am Ende kriegen...

13 wunderschöne, wahre Liebesgeschichten

Fest steht: Love-Stories mit Happy End gehen uns besonders ans Herz. Jetzt gibt es diesen Genuss auch in Buchform, und - noch viel besser - aus dem wahren Leben gegriffen. Denn auch Elise Valmorbida liebt Liebesromanzen mit gutem Ausgang: Die gebürtige Italienerin, die in Australien aufwuchs und heute in London lebt, hat für ihr neues Buch 13 Paare in aller Welt besucht und deren wunderschöne Liebesgeschichten aufgeschrieben.

Zuneigung über extreme Entfernungen

Egal, ob zwei Menschen erst die Distanz zwischen zwei Kontinenten überwinden müssen oder eine Liebelei aus Kindertagen plötzlich wieder auflebt, ob Amors Pfeil erst im zweiten Anlauf trifft oder der Traumprinz übers Internet gefunden wird: In Valmorbidas herzerwärmenden Erzählungen geht die Liebe über Umwege, aber sie gelangt immer zum Ziel...

"Happy End" ist nicht nur ein Buch, das man dem oder der Angebeteten schenken sollte, nein, zuerst sollte man es selber lesen - und in aller Ruhe die Schmetterlinge im Bauch genießen, die es auslöst.

>> Happy End. Wahre Geschichten über die große Liebe. Knaur, 14,95 Euro, bestellbar zum Beispiel über www.amazon.de

Über die Autorin
Elise Valmorbida wurde in Italien geboren und wuchs in Australien auf. Heute ist sie nach eigenen Angaben "unsterblich verliebt" in die britische Hauptstadt. In London arbeitet Valmorbida als Autorin und unterrichtet nebenher Creative Writing an der University of Arts. "Happy End" ist ihr erstes auf Deutsch erschienenes Buch. In Großbritannien feierte Valmorbida bereits mit "Matilde Waltzing" (1997), "The TV President" (2008) und "The Winding Stick" (2009) Erfolge.

>> Lust auf mehr Inspirationen zum Thema Valentinstag? Dann schauen Sie ins Valentins-Special der Webseite utopia.de

Mehr Liebe auf fem.com:
>> Valentinstag: internationale Bräuche
>> "Ich liebe dich" - Männer und Liebesbekenntnisse
>> Studie: Liebesfilme mit Nebenwirkungen

Weitere Artikel

article
9439
Buchtipp: Happy End
Die große Liebe
Pünktlich zum Valentinstag ist ein Buch mit Kurzgeschichten erschienen, die sich allesamt um das schönste Thema der Welt drehen: die Liebe mit Happy...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/buchtipp-happy-end-wahre-geschichten-ueber-die-grosse-liebe
03.02.2009 17:27
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare