Brad Pitt über Jennifer Aniston: "Mein Leben war langweilig"

Donnerstag, 28.08.2014

Offen wie nie sprach der Schauspieler vor einigen Jahren über seine Beziehung zu Jennifer Aniston. Damals lobte er seine jetzige Liebe und Neu-Ehefrau Angelina Jolie in den siebten Himmel. Ob die Ehe unter einem besseren Stern steht?

Sie waren das einstige Traumpaar in Hollywood: Brad Pitt (50) und Jennifer Aniston (45). Dass sich der Beau vor neun Jahren von seiner Frau scheiden ließ und sich für Neu-Ehefrau Nummer zwei Angelina Jolie (39, Foto) entschied, konnten viele Fans nicht verstehen. Noch unverständlicher wird es für sie sein, zu hören, dass der Superstar jahrelang ein langweiliges Leben führte. In einem Interview mit der amerikanischen Zeitschrift "Parade" gab der Schauspieler vor einiger Zeit erstmals Einblicke, wie sein Leben zu dem Zeitpunkt war, als er mit Kollegin Jennifer Aniston eine scheinbar perfekte Beziehung hatte.

Mit Jennifer langweilte sich Brad

RTEmagicC_Angelina-Jolie-Brad-Pitt-Heirat-AB.jpg.jpg

"Ich habe die 90er damit verbracht, mich zu verstecken. Irgendwann hatte ich genug von mir und davon, dass ich immer auf der Couch rumlümmelte und einen Joint in der Hand hielt", gestand der 50-Jährige. Kaum zu glauben, dass der Alltag von Brad Pitt so langweilig war. Doch der attraktive Blondschopf ging noch weiter und erzählte, dass er Filme über interessante Männer suchte, weil sein eigenes Leben alles andere als interessant war. Eine Behauptung, die für seine Ex-Frau Jennifer Aniston wie ein Schlag ins Gesicht sein muss.

Dann kam Angelina

Brad glaubte, dass seine Unzufriedenheit stark mit seiner damaligen Ehe zusammenhing. "Ich habe mir etwas vorgemacht", lautete sein nüchternes Urteil. Solche Worte hatte man noch nie von dem Schauspieler gehört, der im Sommer 2000 seine "Seelenverwandte" Jennifer Aniston heiratete. Als Brad gemeinsam mit Angelina Jolie den Aktionfilm "Mr. & Mrs. Smith" drehte, soll es zwischen den beiden gefunkt haben. Er verließ seine Frau, ließ sich scheiden, zog mit Jolie zusammen und adoptierte ihre Kinder. Mittlerweile hat das Paar eine achtköpfige Familie, hat geheiratet und das Leben von Brad hat sich komplett verändert.

Brads Liebeserklärung

Damals kam er aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus: "Das Beste und Cleverste, was ich je in meinem Leben getan habe, war Angie als Mutter für meine Kids auszusuchen", sagte der Beau über seine jetzige Partnerin. "Sie ist eine tolle Mama. Oh Mann, ich bin echt glücklich, sie zu haben. Ich bin so dankbar, endlich die Frau gefunden zu haben, die ich liebe", setzte Brad noch eins drauf. Hoffentlich las Jennifer Aniston dieses Interview nicht. Es würde sie auch nach all den Jahren der Trennung hart getroffen haben. Immerhin hat der Hollywood-Darling wieder eine starke Schulter zum Anlehnen. Justin Theroux (43) scheint endlich Mr. Right für Jennifer Aniston zu sein. Da sollte ihr auch jedes unschöne Wort ihres Ex-Mannes über ihre einstige Beziehung egal sein.

Gallery: Star-Trennung – Warum habt ihr euch getrennt?

Sieben Beziehungsjahre, viel Langeweile? Brad Pitt über die Ehe mit Jennifer Aniston.

Sieben Beziehungsjahre, viel Langeweile? Brad Pitt war von seiner Ehe mit Jennifer Aniston offenbar nicht besonders begeistert. Ob die Ehe mit Angelina Jolie nun unter einem besseren Stern steht?

Weitere Artikel

article
17660
Brad Pitt über Jennifer Aniston: "Mein Leben war langweilig"
Brad Pitt über Jennifer Aniston: "Mein Leben war langweilig"
Offen wie nie sprach der Schauspieler vor einigen Jahren über seine Beziehung zu Jennifer Aniston. Damals lobte er seine jetzige Liebe und Neu-Ehefrau A...
/lifestyle/artikel/brad-pitt-ueber-jennifer-aniston-mein-leben-war-langweilig
28.08.2014 18:08
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/brad-pitt-ueber-jennifer-aniston-mein-leben-war-langweilig/325455-1-ger-DE/brad-pitt-ueber-jennifer-aniston-mein-leben-war-langweilig_contentgrid.jpg
Lifestyle