"Bonk" von Mary Roach - Buchtipp – Alles über Sex

Freitag, 20.03.2009

Die Wissenschafts-Journalistin Mary Roach befasste sich zwei Jahre lang ausschließlich mit Sex. Was dabei herauskam? Das Buch "Bonk".
Mary Roach ist eine neugierige Frau. Und hartnäckig obendrein. Irgendwann kam die Kalifornierin auf die Idee, ein Buch über Sex zu schreiben. Genauer gesagt, über Sex in der Wissenschaft.
Davor hatte Sie ein Buch über den Tod geschrieben ("The Curious Lives of Human Cadavers", 9,80 Euro, bestellbar z.B. über www.amazon.de). Tod und Sex? Sie fragen sich, wie das zusammenpasst? Ganz einfach: Mary Roach bezeichnet sich selbst als "besessen" vom Recherchieren. Und was andere über sie denken, scheint ihr ziemlich egal zu sein.

Sex-Maschinen und einschlägige Studien

Nachdem die Mutter einer Tochter also alles übers Sterben erfahren und aufgeschrieben hatte, machte sie sich daran, alles über Sex herauszufinden. Aus rein wissenschaftlichem Interesse natürlich. Sie durchkämmte Bibliotheken, schrieb E-Mails, sprach mit einschlägigen Forschern, besichtigte Sex-Maschinen und las Studien mit Namen wie "Über die Funktion des Stöhnens und Hyperventilierens beim Geschlechtsakt". Zwei Jahre lang.
Das Resultat dieser Forschungen umfasst mehr als 300 Seiten und wurde unter dem Titel "Bonk" ("Bumsen") zum US-Bestseller. Jetzt ist das Buch endlich auch auf Deutsch erschienen ("Bonk. Alles über Sex - von der Wissenschaft erforscht", Fischer Taschenbuch Verlag, 10,95 Euro, bestellbar z.B. über www.amazon.de).

Kann ein Toter eine Erektion haben?

Unterhaltsam und mit viel Witz analysiert Mary Roach die Erforschung der menschlichen Sexualität. Angefangen mit Alfred Kinseys Experimenten in verschlossenen Dachkammern über Versuche auf Schweinefarmen bis hin zu modernen Ultraschall-Verfahren, um die Kopulation zweier Menschen anschaulich zu machen: Roach scheint bei ihren Recherchen wirklich keine Entwicklung ausgelassen zu haben. Und so erfährt der Leser bei der Lektüre von "Bonk" die spannendsten Dinge: Ist der vaginale Orgasmus ein Mythos? Kann ein Toter eine Erektion haben? Wirkt Viagra auch bei Frauen?

Ignoranz und Prüderie bekämpfen

Zugegeben: All das zu wissen, ist nicht unbedingt lebensnotwendig. Aber witzig, kurios und lehrreich ist Roachs Werk allemal. "Dieses Buch ist ein Tribut an all die Männer und Frauen, die sich getraut haben. Die bis zum heutigen Tag unter der Ignoranz, Engstirnigkeit, Rechtschaffenheit und Prüderie der anderen zu leiden haben. Ihr Leben ist nicht einfach. Aber ihre Cocktailpartys sind die besten", schreibt Roach im "Vorspiel" ihres Wälzers.
Ob die Autorin selbst sich mittlerweile dafür bezahlen lässt, langweilige Cocktailpartys aufzumischen, ist nicht bekannt. Das Potenzial dafür hätte sie allemal.

Mary Roach, Autorin des Buches "Bonk", weiß dank zweijähriger Recherche so gut wie alles über Sex.

Mary Roach, Autorin des Buches "Bonk", weiß dank zweijähriger Recherche so gut wie alles über Sex. Um den Titel direkt im Online-Shop zu bestellen, klicken Sie einfach auf das Cover!

 

Weitere Artikel

article
10637
"Bonk" von Mary Roach - Buchtipp
Alles über Sex
Die Wissenschafts-Journalistin Mary Roach befasste sich zwei Jahre lang ausschließlich mit Sex. Was dabei herauskam? Das Buch "Bonk".
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/bonk-von-mary-roach-buchtipp-alles-ueber-sex
20.03.2009 08:34
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/bonk-von-mary-roach-buchtipp-alles-ueber-sex/142554-1-ger-DE/bonk-von-mary-roach-buchtipp-alles-ueber-sex_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare