Bio-Wein – Traubenfreude

Mittwoch, 10.10.2012

Wer gerne ein Glas Wein zum Essen trinkt, braucht nicht zu verzichten. Es sollte dann aber auf alle Fälle ein biologischer Wein sein – ohne Zusatzstoffe und Düngemittelrückstände.

Bio-Wein erfreut sich zunehmend großer Beliebtheit. Geschmacklich nimmt es der 'natürliche' Wein locker mit jedem herkömmlichen auf, im Gegenteil – viele der Bio-Weine sind ausgezeichnet und preisgekrönte Spitzenweine. Beim ökologischen oder biodynamischen Weinbau wird auf Pestizide und chemische Pflanzenschutzmittel verzichtet. Auch chemische Farb- oder Zusatzstoffe, die den Geschmack und die Optik des Weins optimieren, sind im Bio-Wein nicht vorhanden. Es darf daher ruhig auch mal ein Glas mehr sein, wenn die Qualität so gut ist, wie beispielsweise bei einem Demeter-Wein.

Zwei Lieblings-Bio-Weine mit bestem Geschmack

Wittmann Kirchspiel Großes Gewächs 2011

Weißwein, Rheinhessen, Deutschland, Rebsorte: Riesling

Frisch und von Zitrus und Kräuterwürze verfeinert, strahlt das Bouquet. Die Mineralität ist das herausragende Merkmal an der Nase. Am Gaumen ein echtes Kraftpaket, das rassig aber auch unglaublich elegant auftrumpft. Schlanke Säure, sinnlicher Extrakt, sagenhafte Länge. Die Trauben der Riesling-Reben werden noch handgepflückt. Der Wein reift traditionell im Holzfass. Das biodynamische Weingut Wittmann ist Mitglied beim Verband für ökologischen Landbau Naturland. Es liegt tief im südlichen Rheinhessen in Westhofen. Wittmann gehört laut Feinschmecker zu den besten 20 Weingütern Deutschlands. Hier shoppen

Recaredo Gran Reserva 2006 Brut Nature

Schaumwein, Anbaugebiet: D. O. Cava (Penedès), Spanien, Rebsorten: Xarello, Macabeo, Parellada

Ein Duft nach gerösteten Nüssen, nach weißen Blüten und frischen Gartenkräutern. Das feine Mousseux und die goldene Farbe sind optische Highlights. Der Geschmack ist harmonisch zwischen einem gehaltvollen, seidigen Körper und einer pikanten, frischen Säure, langanhaltend und sehr trocken. Der Schaumwein ist Demeter zertifiziert. Es ist ein Jahrgangs-Cava, der 36 Monate Flaschengärung vorweisen kann. Per Hand gelesen,  im hauseigenen Keller weiterverarbeitet und gerüttelt auf traditionellen Pulten per Hand, ebenfalls manuell degorgiert. Auf jeder Flasche sind der Jahrgang, die Dauer des Ausbaus und das Degorgierdatum vermerkt. Das Weingut Recaredo wurde 1924 gegründet und seitdem wird viel Wert auf Handarbeit und Sorgfalt bei allen Produkten gelegt. Hier shoppen

Bio-Wein kaufen

Klasse bei Wein ist wichtiger als Masse, sagt das Start-up-Unternehmen "Wine in Black" aus Berlin. Grünes Engagement zeigt der Online-Versandhandel von Premium-Weinen beispielsweise bei recyclebarem Papier für Versandkartons in papiersparenden 6er- oder 12er-Flaschen-Paketen und das wechselnde Sortiment bietet viele biologische Weine von biodynamisch anbauenden Weingütern an. Flaschen können praktisch auch per free Wine-App mit 'mobilem Weinkeller' bestellt werden. Mehr Informationen und Onlineshop unter www.wine-in-black.de

Green Hotels: Grüne Luxus-Resorts – Green Luxury

Bio-Wein mit bestem Geschmack genießen!

Bio-Wein kommt ausgesprochen gut ohne Zusatzstoffe aus! Der Geschmack ist je nach Rebsorte mild und fein oder herb und würzig, egal ob Rot-, Weiß- oder Schaumwein. Das junge Unternehmen "Wine in Black" bietet viele preisgekrönte Bio-Weine im wechselnden Sortiment an und setzt so auf Eco-Bewusstsein.

Weitere Artikel

article
18516
Bio-Wein
Traubenfreude
Wer gerne ein Glas Wein zum Essen trinkt, braucht nicht zu verzichten. Es sollte dann aber auf alle Fälle ein biologischer Wein sein.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/bio-wein-traubenfreude
10.10.2012 09:58
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/bio-wein-traubenfreude/348567-1-ger-DE/bio-wein-traubenfreude_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare