Bali-Highlights – fem.com-Insel-Hopping: Bali

Dienstag, 02.03.2010
RTEmagicC_Gaby-T1-Bali-Yoga.jpg.jpg

Die Gründerin des Online-Yogaverzeichnisses "The Yoga Page" lebt seit einem Jahr auf Bali. fem.com verriet sie ihre Insel-Highlights.
Die Schweizerin Gaby Aschwanden tauschte vor einem Jahr ihren gut bezahlten Job in einer Züricher Bank gegen ein Leben auf der indonesischen Insel Bali. Im fem.com-Inselhopping-Interview verrät die Gründerin des Online-Yoga-Verzeichnisses "The Yoga Page" (http://theyogapage.com), was man sich bei einem Besuch ihrer Wahlheimat nicht entgehen lassen sollte.

Warum hast du dich dafür entschieden ausgerechnet auf Bali zu leben?
Während einer dieser magischen Nächte auf der Insel im April 2008 - direkt nach einem Yoga Teacher Training dort - unterhielt ich mich mit einer Freundin darüber, dass die Suche nach Yoga-Ferien, Ausbildungen und Workshops im Internet eine ziemliche Herausforderung ist. So entstand die Idee, ein Online-Yoga Verzeichnis mit Suchmaschine zu entwickeln, über die man Yoga Angebote weltweit nach individuellen Bedürfnissen suchen und finden kann.

Wie ging es weiter mit dieser Idee?
Sie hat mich nicht mehr losgelassen. Also bin meiner inneren Stimme gefolgt, die mir sagte, an den Geburtsort meiner Idee zurückzukehren, um meinen Traum zu verwirklichen. Ich habe meinen Banking-Alltag gegen mein neues Zuhause Ubud eingetauscht, und bin dort seither mit der Betreuuung und dem Ausbau der Yoga Page beschäftigt, die Ende letzten Jahres online gegeangen ist. Die satten Reisfelder, die tropischen Pflanzen, die inspirierenden Menschen und die reiche Kultur der Balinesen sind die ideale Umgebung um mein Projekt wachsen und gedeihen zu lassen.


Was war dein denkwürdigstes Erlebnis auf Bali?
Oh, da gibt es viele, die Insel der Götter ist wirklich voller Magie. Besonders beeindruckend war eine Vollmondnacht im Juli 2009, als ich mit einigen Freunden an einer ganz besonderen Zeremonie in einer Höhle teilnehmen durfte. Sanft beleuchtete das Kerzenlicht die unzähligen Opfergaben und Blumen in der dunklen Höhle. Mit dem süßen Geruch von Räucherstäbchen in der Nase saß ich im Schneidersitz im Kreise unzähliger Balinesen und wurde Zeuge von Gesängen, Gebeten und Tänzen, wie ich sie noch nie zuvor gesehen habe. Dieses mystische Schauspiel hat mich tief berührt.
Welche drei Dinge sollte man auf Bali unbedingt ...
 … tun?
-    Aktiv teilnehmen an einer der unzähligen Zeremonien, ein unvergessliches Erlebnis!
-    Sich verwöhnen lassen von den wohltuenden und professionellen Massagen, die auf der ganzen Insel zu finden sind
-    Den Vulkan Batur beim Sonnenaufgang bestaunen und dann mit einem Mountainbike durch die atemberaubende Landschaft Balis bis nach Ubud fahren.


… essen?
-    Nasi Campur, Reis mit verschiedenen lokalem Gemüse
-    Frischen gegrillten Fisch und Meeresfrüchte
-    Die frischen tropischen Früchte und Fruchtsäfte
… sehen? 
-    Tempel - besonders beeindruckend sind Uluwatu und Tanah Lot
-    Balinesische Tanzvorführungen - zum Beispiel in Legong oder Kecak
-    Den Markt in Ubud - am besten früh morgens
 
… kaufen?
Bali ist auch bekannt als Insel der Künste, also
-    Silberschmuck
-    Holzschnitzereien und Bilder
-    Sarongs


Wo gibt es in Ubud das beste Essen?
Eines meiner Lieblingsrestaurants ist das KAFE, ein kleines Restaurant, wo es köstliches Bioküche gibt. Es ist ein Treffpunkt vieler Auswanderer und Menschen aus der ganzen Welt. Von der gleichen Inhaberin ist das "Little K", ein wunderschöner Platz in tropischer Umgebung, gleich hinter dem berühmten Yoga-Barn, mit seinem vielseitigen Yoga und Kulturangebot. Mein absoluter Traumplatz ist das Restaurant Sari Organic. Nach einem herrlichen Spaziergang durch die satte, tropische Natur Balis erreicht man das einfache Restaurant inmitten von Reisfeldern. Hier gibt es frisches, biologisches Essen direkt aus dem Garten und frischgepressten Fruchtsaft.
Welches Retreat kannst du auf Bali besonders empfehlen?
Viele internationale Yoga Lehrer bieten hier eigene Yoga Retreats an. Wer unabhängiger sein will und sich seine Yoga Stunden selber auswählen möchte, dem empfehle ich Yoga Barn, ein Yoga Studio in Ubud, das täglich bis zu sechs Stunden in verschiedenen Yoga Stilen anbietet. Hier kann man mit traumhafter Aussicht auf die grünen Reisfelder praktizieren. Ganz toll ist das Bali Spirit Festival im April: Vier Tage Yoga, Musik und Tanz mit über 95 verschiedenen Workshops von renommierten Lehrern aus aller Welt. Ganz allgemein ist Ubud ein Yoga-Hotspot, das Angebot ist gigantisch. Aber auch der Rest der Insel ist übersät mit kleinen Retreat-Zentren.
 
Verrätst du uns deinen Lieblingsstrand?
Ich liebe die Strände auf Nusa Lembongan, eine kleine Insel, 40 Bootsminuten von der Hauptinsel entfernt. Hier laden glasklares Wasser, weiße Sandstrände, gute Surf- und Tauchbedingungen und die freundlichen Menschen ein die Seele baumeln zu lassen und wunderbare Tage mit einer frischen Meeresbrise im Haar zu genießen. 
 

Was vermisst du, wenn du Bali verlässt am meisten?
Die freundlichen und hilfsbereiten Menschen, die wunderbare Kultur, das angenehme Klima, das Lächeln der Balinesen.
 
Was vermisst du auf Bali am meisten?
Meine Familie und Freunde!

Die Schweizerin Gaby Aschwanden lebt ihren Traum: Sie tauschte ihren Bankjob in Zürich gegen ein Leben auf Bali. Im fem.com-Interview verrät di eGründerin des Online-Yogaverzeichnisses "The Yoga Page" ihre Bali-Geheimtipps.

Die Schweizerin Gaby Aschwanden lebt ihren Traum: Sie tauschte ihren Bankjob in Zürich gegen ein Leben auf Bali. Im fem.com-Interview verrät die Gründerin des Online-Yogaverzeichnisses "The Yoga Page" ihre Bali-Geheimtipps.

 

Weitere Artikel

article
12458
Bali-Highlights
fem.com-Insel-Hopping: Bali
Die Gründerin von "The Yoga Page" lebt seit einem Jahr auf Bali. fem.com verriet sie ihre Insel-Highlights.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/bali-highlights-fem.com-insel-hopping-bali
02.03.2010 11:20
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/bali-highlights-fem.com-insel-hopping-bali/186723-1-ger-DE/bali-highlights-fem.com-insel-hopping-bali_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare