Aufblasbare Stand-up-Paddleboards – Aufpumpen & Lospaddeln

Montag, 18.06.2012

Stand-up-Paddle-Surfing ist der Wassersporttrend des Jahres. Mit einem neuen Board zum Aufpumpen wird der Surfspaß noch unkomplizierter.

RTEmagicC_Starboard-TS.jpg.jpg

Surfen ohne Wellen und falls nötig auch ohne Meer. Stand-up-Paddle-Surfing ist auf jedem Gewässer möglich und gerade Anfänger tun sich auf eher ruhigem Wasser leichter. Ursprünglich aus Hawaii - genauso wie das klassische Wellenreiten - ist es bei uns momentan der am schnellsten wachsende Wassersport. Kein Wunder, denn SUP-Surfing macht nicht nur Spaß und setzt keine besonderen Begabungen voraus, weiß Björn Dunkerbeck, mehrfacher
Windsurfweltmeister und begeisterter Stehpaddler: "Es ist sehr leicht zu erlernen und trainiert jeden Muskel im Körper." Besonders gleichgewichtserprobte Anhänger vollführen sogar Yogaposen wie Kopfstand auf dem Brett, andere Fortgeschrittene wagen sich mit klassischen Wellenreitern in die Meeresbrandung oder in Wildwasser.

Größe eines Rucksacks

Und noch einen weiteren Grund gibt es nun, sich an diesen Sport heranzuwagen: aufblasbare Paddle-Boards, die den einzigen bisherigen Nachteil des SUP-Surfens ausräumen. Vorbei die Zeiten, als man sich mit einem sperrigen Board herumschlagen musste, das bei Nichtverwendung Platz verschwendete und zum Transport ein Autodach erforderlich machte. Das aufpumpbare Board von Starboard lässt sich auf die Größe eines Rucksacks zusammenfalten und entsprechend transportieren. Erhältlich ist es in drei Längen - 274, 305 und 340 Zentimeter - das Maximalgewicht liegt bei 13 Kilo.

Erhältlich ab 899 Euro inklusive Pumpe und Rucksack über www.star-board-sup.com

Aufblasen und losfahren: aufblsbare Stand-up-Paddleboards.

Aufpumpen und losfahren: mit luftgefüllten Stand-up-Paddleboards kein Problem.

 

Weitere Artikel

article
18306
Aufblasbare Stand-up-Paddleboards
Aufpumpen & Lospaddeln
Stand-up-Paddle-Surfing ist der Wassersporttrend des Jahres. Mit einem neuen Board zum Aufpumpen wird der Surfspaß noch unkomplizierter.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/aufblasbare-stand-up-paddleboards-aufpumpen-lospaddeln
18.06.2012 16:49
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/aufblasbare-stand-up-paddleboards-aufpumpen-lospaddeln/342897-1-ger-DE/aufblasbare-stand-up-paddleboards-aufpumpen-lospaddeln_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare