Ashley Tisdale über Stil und Sünden – "Ich liebe Kaffee und Kohlenhydrate"

Donnerstag, 08.10.2009

Deinen richtigen Durchbruch hast du mit den "High School Musical"-Filmen geschafft. Wie hat sich seitdem dein Leben zum Guten und zum Schlechten verändert?

Die Filme haben uns natürlich viele Türen geöffnet. Wir bekommen mehr Angebote und haben natürlich mehr Arbeit. Außerdem ist gerade mein zweites Album, "Guilty Pleasure", erschienen. Weniger erfreulicher ist, dass ich kaum noch ein Privatleben habe. Egal wohin du fährst, es tauchen ständig Paparazzi auf. Das nervt, vor allem weil sie immer nur dann auftauchen, wenn wir nicht arbeiten. Aber wenn wir arbeiten, lassen sie uns in Ruhe. Es ist komisch, kein Privatleben zu haben.

Dein neues Album heißt also "Guilty Pleasure", was auf Deutsch so viel bedeutet wie "heimliches, lasterhaftes Vergnügen". Was bereitet dir ein solches Vergnügen mit Gewissensbissen?

Ich würde sagen, Schuhe und Designer-Handtaschen. Ich liebe Kaffee und Kohlenhydrate. (lacht)

Und Süßigkeiten?

Schokolade! Insbesondere Bitterschokolade.



Bleiben wir bei der Mode. Du bekommst viel Lob für deinen Style. Für deine Fans bist du auch in Sachen Mode ein Vorbild. Arbeitest du mit einem Stylisten oder kleidest du dich selbst ein?

Ich habe eine Stylistin, die Outfits für verschiedene Events aussucht. Ansonsten stelle ich mir meine Outfits selbst zusammen. Ich war schon immer ein großer Fashion-Fan. Meine Mutter besuchte eine Mode-Schule und sie besaß damals auch einen Modeladen. Ich liebe Fashion. Ich finde, dass sie jeden Tag ausdrückt, wie ich mich gerade fühle. Aber ich würde nicht behaupten, dass ich ein Modevorbild bin. Das ist auch irgendwie komisch. Ich schaue mir den ganzen Kram auch gar nicht an, wo Leute sehen können, was ich so trage. Obwohl ich es natürlich cool finde, wenn die Leute mögen, was ich trage.

Und was trägst du heute?

Ich trage einen schwarzen Minirock von Alexander Wang - übrigens mein Lieblingsrock. Dazu ein T-Shirt von Sequoia. Ich liebe diese Shirts.

Verlässt du dein Haus auch mal ohne Make-Up?

Oh ja, es gibt so viele Paparazzi-Bilder von mir ohne Make-up. Aber es ist mir vollkommen egal. Ich will doch mein Leben nicht so führen, dass ich mir jeden Tag Gedanken machen muss, wer gerade vor meiner Haustür steht. Ich mag mein Leben so leben, wie ich es für gewöhnlich lebe.

Ashley Tisdale über ihr Privatleben: zum dritten Teil des Interviews

Weitere Artikel

article
11775
Ashley Tisdale über Stil und Sünden
"Ich liebe Kaffee und Kohlenhydrate"
Ashley Tisdale im großen fem.com-Interview, der zweite Teil.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/ashley-tisdale-ueber-stil-und-suenden-ich-liebe-kaffee-und-kohlenhydrate
08.10.2009 15:10
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare