Arctic Monkeys: billiges "Humbug"-Cover – Ein-Dollar-Cover

Sonntag, 23.08.2009

Doppelte Premiere für die Arctic Monkeys: Auf dem "Humbug"-Cover zeigen sie das erste Mal ihre Gesichter - und das (fast) für lau.

Ganze 400.000 Platten gingen vom Debütalbum der Arctic Monkeys, "Whatever People Say I Am, That's What I'm Not" allein in der ersten Woche über den Tisch. Ob "Humbug", die nunmehr dritte Platte der schönen Britpopper den Rekord brechen kann, steht zwar noch in den Sternen - für Schlagzeilen sorgt sie aber schon jetzt: Die Arctic Monkeys zeigen auf dem Albumcover zum allerersten Mal ihre Gesichter. Ganz ohne Schnicknack, Photoshop oder großes Posing: "Matt hat das Foto mit einer Kamera für einen Dollar aufgenommen", so Frontmann Alex.

Gallery: Photoshop – Top 15: Photoshop-Promis

"Persönlich verbunden"

Präsentieren wollen sie ihre Gesichter, weil ihnen die Entstehung der Platte sehr am Herzen liegt: "Diesmal sind wir sehr in den künstlerischen Prozess des Albums involviert. Es ist schon eine gewagte Sache, auf dem Cover zu sein", so Schlagzeuger Matt helders zur britischen "Sun". Und Alex ergänzt: "Wir sind auf dem Foto, weil wir diesem Album persönlicher verbunden sind."

Kein Humbug

Obwohl die Jungs mit dem billigsten Plattencover der Musikgeschichte an den Start gehen, kann sich "Humbug " wirklich hören lassen. Die Songs auf dem dritten Album der vier reichen von verwegen bis rotzig, von maulig bis hymnisch. Must-Have in unseren Plattenregalen. Scheint, als hätten die Affen endlich den Käfig verlassen...

Die aktuelle Single der "Arctic Monkeys" heißt "Crying Lightning". Das Album "Humbug" ist seit dem 21.08. in die Musikläden erhältlich.

Weitere Artikel

article
11527
Arctic Monkeys: billiges "Humbug"-Cover
Ein-Dollar-Cover
Doppelte Premiere für die Arctic Monkeys: Auf dem "Humbug"-Cover zeigen sie das erste Mal ihre Gesichter - und das (fast) für lau.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/arctic-monkeys-billiges-humbug-cover-ein-dollar-cover
23.08.2009 12:13
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare