Anne Hathaway: Catwoman-Body – "Zehn Monate Gym"

Mittwoch, 20.06.2012

Erst zehn Monate Gym für Catwoman, dann 500-Kalorien-Diät für Les Misérables - Schauspielerin Anne Hathaway über ihre Gewichts-Achterbahn.

RTEmagicC_Anne-Hathaway-TS-Diet.jpg.jpg

Erst Kilos für ihre Rolle als Catwoman im dritten Teil der Batman-Trilogie rauf, dann radikal wieder runter für ihren Auftritt als schwindsüchtige Prostituierte in Les Misérables. Auch Anne Hathaway findet das, was sie ihrem Körper für ihre Rollen zumutet "ziemlich verrückt". Doch die Einzige ist sie damit in ihrem Beruf bei Weitem nicht - auch ihre beiden Batman-Kollegen Christian Bale und Tom Hardy sind kompromisslose "Shapeshifter". Genauso wie sie legte Anne Hathaway im Vorfeld der Dreharbeiten Extraschichten im Fitnessstudio ein.

Gnadenloser Latex-Catsuit

Ganze zehn Monate vor der ersten Klappe verlegte sie ihr Zuhause praktisch ins Gym. Angetrieben von dem Wunsch, im gnadenlosen Latex-Catsuit, den die Rolle vorschrieb, auch wirklich eine gute Figur zu machen, wie sie im Interview mit der amerikanischen Zeitschrift "Allure" erzählt: "Ich ließ mich von dem Anzug geradezu psychologisch terrorisieren. Beinahe ein ganzes Jahr drehte sich mein Leben darum, in diesen Anzug zu passen. Ich ging ins Gym und kam für zehn Monate nicht mehr heraus."

Workout, Tanzen, Yoga

"Ich dachte immer, es reicht, dünn zu sein, in diesem Fall musste ich aber zugleich auch stark sein." Natürlich, weil etwas Muskeldefinition sich in dem Anzug, der nur mit Hilfe dreier Assistenten angelegt werden konnte, gut macht. Aber auch, um Catwomans Martial Arts Hintergrund glaubhafter zu vermitteln. Ihr Programm: Fünf Tage die Woche hochintensive Workouts, Stunt-Training, 90 Minuten, Bikram Yoga, Sit-Ups ... Das Ergebnis ist ab 26. Juli 2012 zu bewundern. Ab dann schwingt sich Anne in besagtem Anzug in "The Dark Knight Rises" über die Leinwand.

500 Kalorien pro Tag

Lange konnte sie sich an ihrem Superheldinnen-Body allerdings nicht erfreuen, denn direkt nach Abschluss ihres Catwoman-Engagements standen sie Dreharbeiten zu Les Misérables (Filmstart: Anfang 2013) an. Und damit für Anne eine brutale Radikaldiät, die sie all ihre mühsam antrainierten Muckis kostete. Innerhalb weniger Wochen hungerte sich Anne mit nur 500 Kalorien am Tag zum Schatten ihrer Selbst herunter, um glaubhaft die sterbenskranke Fantine in der Neuauflage des Musical-Dramas zu verkörpern.

Grühnkohl und Hummus

Auf dem Speiseplan unter anderem: Proteinshakes, Grünkohl, Hummus, Rettich. Wer nun aber glaubt, die Schauspielerin hätte sich nach Ende der Dreharbeiten erstmal eine dicke Pizza mit viel Käse gegönnt, irrt. Auch ohne Rollenvorbereitung ernährt sich Anne sehr bewusst und vegan. Fleisch oder Käse kommt ihr nicht auf den Teller, was sich schwieriger anhört, als es ist. "Sobald man den Heißhunger auf Käse überwunden hat, ist es ein Kinderspiel."

Anne Hathaway: Catwoman-Body "10 Monate Gym"

Zehn Monate lang lebte Anne Hathaway praktisch im Fitnessstudio, um ihren Body fit für den Catwomansuit zu machen. Ihre Anschlussrolle in "Les Misérables" verlangte ihr nicht weniger ab - die mühsam antrainierten Muckis mussten wieder runter, und auch ihre tollen, langen Haare.

 

Weitere Artikel

article
18314
Anne Hathaway: Catwoman-Body
"Zehn Monate Gym"
Erst zehn Monate Gym für Catwoman, dann 500-Kalorien-Diät für Les Misérables - Schauspielerin Anne Hathaway über ihre Gewichts-Achterbahn.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/anne-hathaway-catwoman-body-10-monate-gym
20.06.2012 16:40
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/anne-hathaway-catwoman-body-10-monate-gym/343113-1-ger-DE/anne-hathaway-catwoman-body-10-monate-gym_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare