Anna Wintour-Rettungskampagne – Save Anna!

Donnerstag, 08.01.2009

Ohne Anna Wintour wäre die Modeszene langweilig - wer das genauso sieht, kann sich jetzt an der "Save Anna"-Kampagne von Christoper Sauvé beteiligen.

Die unterhaltsamen Seifenoper-Gerüchte um den möglichen Abgang der US-Vogue Chefin Anna Wintour halten sich hartnäckig: Wird sie wirklich abgesägt und kommt die Chefin der französischen Vogue, Carine Roitfield, als Nachfolgerin in Frage? Warum bringt eigentlich niemand die deutsche Vogue-Chefin Christiane Arp ins Spiel? Können wir uns ein Leben nach Anna überhaupt vorstellen?

Anna-Wintour-Legenden: Gallery – Die Top 20 Wintour-Legenden

Wer will, dass alles beim Alten bleibt, kann sich jetzt an einer ungewöhnlichen Rettungsaktion beteiligen: Der Grafiker und Künstler Christoper Sauvé hat eine "Save Anna"-Pop-Art-Kampagne gestartet. Grafik nehmen und daraus T-Shirts, Stickers, Facebook-Profile oder Poster machen, schlägt er vor und fügt noch hinzu: "We saved Britney, we can save Anna." Also: Sie wollen nicht auf Annas einzigartigen Charme und Sonnenbrille verzichten? Dann Grafik ausdrucken und die Fußgängerzone damit zukleistern!
Die Grafik von Christopher Sauvé gibt es hier: www.chrissauve.com
Mehr Fashion-News bei fem.com:
>> Julia Stegner for Berlin: Das neue Gesicht der Fashion Week
>> Promi-Outfits: Kleider, die wir nicht vergessen

>> From Runway to Red Carpet: Penelope Cruz in Chanel
>> Zwei Frauen, ein Kleid: Claudia Schiffer vs. Heidi Klum

Weitere Artikel

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!