America's next Topmodel – Verletzte bei Casting

Sonntag, 15.03.2009

Keine schönen Schlagzeilen für "America's next Topmodel" und Tyra Banks: Beim großen Casting brach eine Massenpanik aus. 

Mehrere tausend Mädchen drängelten, schubsten und zickten, um sich bei Heidi Klums Castings in Düsseldorf und München einen Platz in der "Germany's next Topmodel"-TV-Show zu sichern. In den USA kämpft man mit noch härteren Bandagen: Bei einer New Yorker Audition für "America's next Topmodel", dem amerikanischen Pendant zur Show, wurden sechs Mädchen verletzt, als eine Massenpanik ausbrach.

Feuer!

Wie der Onlinedienst "Contactmusic" berichtet, hielt ein Auto neben der Schlange der wartenden Kandidatinnen, das Fenster wurde herunter gelassen und eine Stimme schrie "Feuer!" aus dem Wagen heraus. Gleichzeitig trat Rauch aus dem Autoinneren heraus. Mitten in die erschrockene Masse hinein sprang plötzlich eine Person aus dem Auto und griff nach den Handtaschen der Frauen. Eine Panik brach aus, sechs Mädchen wurden verletzt, zwei ins Krankenhaus abtransportiert. Die Audition wurde sofort beendet, drei Verdächtige wurden bereits festgenommen, berichtet "CNN". 

Ist eine Kandidatin schuld?

In US-Blogs wird unterdessen vermutet, dass es sich um den schlechten Scherz einer Bewerbin für die 13. Staffel der Erfolgsshow handelte. Tyra Banks, Topmodel und Host von "America's next Topmodel", hat sich zu den Vorfällen bisher nicht geäußert.

Tessa ist draußen

Heidi Klum hingegen hat sich bei der vierten Staffel von "Germany's next Topmodel" den letzten Störfaktor vom Hals geschafft: Seit Donnerstag ist Tessa, Vorzeigezicke der Show, nicht mehr im Rennen.  

 

Weitere Artikel

article
10374
America's next Topmodel
Verletzte bei Casting
Keine schönen Schlagzeilen für "America's next Topmodel" und Tyra Banks: Beim großen Casting brach eine Massenpanik aus.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/america-s-next-topmodel-verletzte-bei-casting
15.03.2009 11:43
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare