Advertorial: Bikini oder Einteiler – Prachtstücke

Montag, 18.06.2012

Am Strand will jede Frau eine gute Figur abgeben. Mit der Bademode von MADELEINE gar kein Problem! Wir zeigen Ihnen, wie Sie zum echten Hingucker werden.

Wir können es kaum erwarten, endlich die Strandmatte unter den Arm zu klemmen, die Füße ins Meer baumeln zu lassen und uns in der Sonne zu räkeln. Was wir wollen, ist jedoch nicht nur ein schöner Teint und maximale Entspannung, sondern das sichere Gefühl, dass wir uns in unserer Bademode pudelwohl fühlen und fantastisch aussehen. Die Voraussetzungen dafür sind in diesem Jahr ideal, denn es ist so gut wie alles erlaubt. Wir müssen uns nur zwischen Bikini oder Einteiler entscheiden! Eine Auswahl der schönsten Strand-Outfits haben wir bei MADELEINE entdeckt.
Eine Frage des Musters
Ohne lange zu überlegen, sollte der stilsichere Griff zu den Teilen mit den aktuellen Lieblingsprints der Designer gehen: Floral-Prints, Pailsley-Muster und Punkte. Natürlich ist auch unifarbene Bademode immer eine Option, leuchtende Farben haben in der Saison des Color-Blockings allerdings immer Vorrang.
Figur-Wunder: Badeanzug
Wer schlichte Schnitte liebt und sich in Sachen Freizügigkeit eher in Zurückhaltung übt, findet seinen modischen Sommertraum mit Sicherheit in einem figurfreundlichen Badeanzug mit gemäßigtem Beinausschnitt. Das bezaubernde Exemplar im Paisley-Muster besticht zudem durch Softschalen, Unterbrustband und verstellbare Träger, so dass der Badeanzug auch etwas mehr Oberweite standhält (gesehen bei madeleine.de, ab 100 Euro). Ähnliches gilt auch für das schicke Teil im Blumen-Print: Die Corsagenform mit schmeichelndem Drapé-Effekt modelliert eine feminine Silhouette und gibt perfekten Halt (gesehen bei madeleine.de, ab 100 Euro).
Nahtlose Bräune im sexy Bikini
Badenixen, die gerne mehr Haut zeigen, werden natürlich ohne Zögern zum Bikini greifen. Er verspricht nahtlose Bräune und sieht besonders im Bandeau-Stil einfach nur hinreißend aus. Mit Polka Dots im angesagten Black&White-Look, abnehmbaren Trägern und Höschen mit Raff-Effekt kann dann absolut gar nichts mehr schiefgehen (gesehen bei madeleine.de, ab 80 Euro). Übrigens gibt's für noch mehr Fifties-Charme auch einen Badeanzug in demselben Print (gesehen bei madeleine.de, ab 90 Euro).
Vielseitiger Figurschmeichler: Topkini
Für all diejenigen, die sich immer noch nicht entscheiden können, ob es eher mehr oder doch weniger Stoff sein soll, haben wir eine elegante Zwischenlösung: den Topkini. Das effektvoll drapierte Corsagen-Top ist nämlich nicht nur Strand erprobt, sondern auch als Oberteil zu Jeans & Co. denkbar. Softschalen und Haftband im Rücken sorgen für noch mehr Komfort (gesehen bei madeleine.de, ab 100 Euro).
Clevere Sonnenanbeterinnen nehmen sowohl Bikini als auch Topkini mit in den Urlaub und tauschen die Oberteile nach Lust und Laune aus. Ein wenig Auswahl im Koffer schadet sicher nicht!  

RTEmagicC_socialbox-black-white.jpg.jpg

Gutschein für tolle Mode-Accessoires absahnen: Hier den DEAL über Facebook liken! Je mehr Leute auf "Gefällt mir" klicken, desto höher der Wert des nächsten Gutscheins.

Am Strand will jede Frau eine gute Figur abgeben. Mit dieser Bademode gar kein Problem! Wir zeigen Ihnen, wie Sie zum echten Hingucker werden.

Schlicht, klassisch oder doch viel Haut zeigen? In diesem Sommer ist am Strand alles erlaubt. Hauptsache, das Muster stimmt.

 

Weitere Artikel

article
18234
Advertorial: Bikini oder Einteiler
Prachtstücke
Am Strand will jede Frau eine gute Figur abgeben. Mit der Bademode von MADELEINE gar kein Problem! Wir zeigen Ihnen, wie Sie zum echten Hingucker wer...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/advertorial-bikini-oder-einteiler-prachtstuecke-fuer-den-strand
18.06.2012 18:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/advertorial-bikini-oder-einteiler-prachtstuecke-fuer-den-strand/340953-1-ger-DE/advertorial-bikini-oder-einteiler-prachtstuecke-fuer-den-strand_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare