Advertorial: Bademode – Winterurlaubs-Perlen

Sonntag, 11.12.2011

Sommer, Sonne und Strand sind genau das, wonach sich im Winter jeder sehnt. Noch schöner wird der Urlaub mit den heißesten Bademoden-Trends.

RTEmagicC_bademode-strandkleid-124.jpg.jpg

Was gibt es Schöneres, als sich im Winter Gedanken um die neueste Bikini-Mode zu machen? Wahrscheinlich nicht viel. Für die einen ist es zwar nur pure Träumerei, für die anderen gehört es zur knallharten Urlaubsvorbereitung. Egal zu welcher Kategorie Sie auch gehören: Beachwear kann man eigentlich nie genug haben.
Tierische Muster müssen mit!
Das Leo-Muster hat uns schon den Sommer versüßt. Aufregend, wild und sexy ist das Fell-Print – und genau deshalb nehmen wir es auch in Form eines Badeanzugs mit in den Urlaub (gesehen bei madeleine.de, ab 100 Euro). Leicht abgewandelt erstrahlt es nun in leuchtend bunten Farben und setzt dadurch hübsche Highlights. Formgebende Softcups und Innenbügel sorgen für eine optimale Passform.
Wenn es im Anschluss vom Strand zur Promenade oder Poolparty gehen soll, kann man sich das lange Überlegen sparen: ein feminines Strandkleid im gleichen Design bringt eine gute Portion Glamour mit sich (gesehen bei madeleine.de, ab 130 Euro) - nicht zuletzt wegen des dekorativen Wasserfallausschnitts. Besonders praktisch: Mit Knitterfalten muss sich aufgrund der kofferfreundlichen Stoffqualität niemand herumschlagen.
Anlehnend an die angesagten Wildkatzen-Prints stehen auch gesprenkelte Designs auf der Must-Have-Liste: mit einem genau solchen Bikini in Bandeauform werden die Blicke am Strand Ihnen gehören (gesehen bei madeleine.de). Auch hier bringen Softcups und integrierte Bügel Ihr Dekolleté wunderbar in Form. Da die Träger des Oberteils abnehmbar sind, steht dem nahtlosen Teint nichts mehr im Weg.
Mondäne Angelegenheit
Wer Gefallen an schönen Bademoden-Kombinationen gefunden hat, dürfte sich auch über den eleganten Badeanzug von Goldfish im Schwarz-Weiß-Kontrast freuen (gesehen bei madeleine.de, ab 80 Euro). Die weiße Schleife über dem Dekolleté ist nicht nur Dekor, sie kann auch als Träger oder Bindeschluppe genutzt werden.Das aparte Strandkleid im gleichen Stil lässt sich auf dieselbe Weise stylen (gesehen bei madeleine.de, ab 100 Euro). Beide Teile beweisen: Strandmode kann auch überaus edel sein!

Bademode für den Winterurlaub

Mit dieser Bademode macht der Winterurlaub in der Sonne doppelt so viel Spaß.

 

Weitere Artikel

article
17679
Advertorial: Bademode
Winterurlaubs-Perlen
Sommer, Sonne und Strand sind genau das, wonach sich im Winter jeder sehnt. Noch schöner wird der Urlaub mit den heißesten Bademoden-Trends.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/advertorial-bademode-winterurlaubs-perlen
11.12.2011 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/advertorial-bademode-winterurlaubs-perlen/325968-1-ger-DE/advertorial-bademode-winterurlaubs-perlen_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare