7 Augenblicke: Lügen – Keine Lügen mehr!

Donnerstag, 03.06.2010

Manchmal richtet eine kleine Notlüge ein riesiges Chaos an, manchmal merkt man erst zu spät, was die Unwahrheit anrichten kann. Sieben fem.com-Leserinnen haben ausgepackt.

Wann dachten Sie: "Ich lüge nie wieder!"?

RTEmagicC_luegen-pinocchio.jpg.jpg

"Als ich mit 16 unentschuldigt in der Schule fehlte, weil ich eine Klassenarbeit umgehen wollte, und der Lehrerin später sagte, mein Opa wäre gestorben. Blöd nur, dass diese meine Mutter beim nächsten Elternsprechtag darauf ansprach und die tolle Notlüge zu einem Riesenskandal wurde: Meine Mutter zeterte, sie fände das geschmacklos, und meine Lehrerin gab mir eine Sechs für die nicht geschriebene Klassenarbeit. Mein Opa lebt zum Glück immer noch..." (Lisa, 23)

"Als meine Kollegin mir eine zusätzliche Aufgabe aufdrücken wollte und ich behauptete, ich könnte mit dem Computerprogramm nicht umgehen. Dumm nur, dass sie das meinem Vorgesetzten erzählte und der schockiert in mein Zimmer kam und mich zur Rede stellte. Puh, wie unangenehm." (Susan, 29)

Beliebte Fettnäpfchen – Oops! I said it again

"Als eine kleine Notlüge - nämlich, dass ich keine Zeit habe, auf die Geburtstagsparty einer Bekannten zu kommen, weil ich dienstlich unterwegs bin - aufflog und meinen Freundeskreis in zwei verfeindete Lager spaltete. Sowas von unnötig!" (Olga, 28)

"Als unser Hamster starb und ich meinem Sohn (6) erzählte, er sei auf Weltreise gegangen. Das hätte ich vielleicht meinem Mann mitteilen sollen, denn der hat ihm die wahre Geschichte aufgetischt und mein Sohn war danach total aufgelöst und sauer auf mich." (Ute, 38)

"Bei mir war's ne heftige Lüge: Ich habe meiner Mutter gesagt, ich könne keine Kinder kriegen - nur damit sie aufhört, ständig nach Enkeln zu fragen... Sie war total schockiert. Als meine Eltern mir dann beim nächsten Telefongespräch anboten, die Kosten für eine künstliche Befruchtung zu übernehmen, habe ich unter Tränen geschworen, nie wieder zu lügen. (Sandra, 34)

"Als ich eine (kurze) Affäre beendet, und mein Mann zum Glück nichts davon mitbekommen hatte. Da habe ich beschlossen, ihn nie, nie, nie wieder zu hintergehen." (Anonym, 35)

"Als ich meiner Freundin verheimlichte, dass ich jetzt mit einem Ex-Ex-Freund von ihr zusammen bin und sie es trotzdem herausbekam und fünf Wochen lang nicht mehr mit mir redete." (Sophie-Charlotte, 25)

Haben Sie so einen "Ich lüge nie wieder"- Augenblick auch schon einmal erlebt? Nutzen Sie die Kommentarfunktion unten, um unsere Liste zu ergänzen!

SCHREIBEN SIE UNS!
Nächstes Mal: Der Augenblick, in dem ich dachte: "Jetzt bloß nicht heulen!" Schreiben Sie uns! Die schönsten Sätze werden am Donnerstag, 10. Juni 2010, auf fem.com veröffentlicht. E-Mail an annika(at)fem.com, Betreff: "7 Augenblicke", Vorname und Alter nicht vergessen!

>> Die aktuellsten "7 Augenblicke" in der Übersicht

Pinocchio lässt grüßen!

Pinocchio lässt grüßen! Sieben fem.com-Leserinnen haben erzählt, wann sie sich vornahmen, nie wieder zu lügen.

Weitere Artikel

article
13577
7 Augenblicke: Lügen
Keine Lügen mehr!
Manchmal richtet eine kleine Notlüge ein riesiges Chaos an, manchmal merkt man erst zu spät, was die Unwahrheit anrichten kann. Sieben fem.com-Leseri...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/7-augenblicke-luegen-keine-luegen-mehr
03.06.2010 16:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/7-augenblicke-luegen-keine-luegen-mehr/216138-1-ger-DE/7-augenblicke-luegen-keine-luegen-mehr_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare