1 Million Dollar für Aids-Charity – Stars beenden Twitter-Streik

Freitag, 10.12.2010

Kim Kardashian lebt! Der Twitter-Streik zum Welt-Aids-Tag ist beendet - und die Stars zwitschern wieder.
Unter den ersten Tweets befand sich auch folgende Danksagung von Mr. Timberlake: "Justin Timberlake lebt! Wir haben 1 Million Dollar zusammengetragen, um KCA (Keep a Child Alive) im Kampf gegen Aids zu unterstützen. Vielen Dank und hört niemals auf, für 'buy life' zu spenden."


3.600 Menschen streikten mit

In weniger als einer Woche kamen 500.000 Dollar öffentliche Spenden zusammen, die kurz darauf von Milliardär Stewart Rahr auf eine Million aufgerundet wurden. Mitgründer der KCA-Organisation, Leigh Blake, zeigte sich überwältigt von der großen Zahl an Streikenden: "Mehr als 3.600 Menschen haben sich an dem Streik beteiligt und ihr digitales Leben für diesen wichtigen Grund geopfert – wir beabsichtigen, diese Bewegung auf jeden Fall fortzuführen!"
Tolle Idee, toller Erfolg! Und auf die digitale Selbstdarstellung der Stars zu verzichten, war eigentlich gar nicht so schlimm.

1 Million Dollar für Aids-Charity Stars beenden Twitter-Streik

Kartie Holmes und viele andere Stars starben den digitalen Tod und ließen sich durch Spenden wieder zum Leben erwecken.

 

Weitere Artikel

article
16659
1 Million Dollar für Aids-Charity
Stars beenden Twitter-Streik
Kim Kardashian lebt! Der Twitter-Streik zum Welt-Aids-Tag ist beendet - und die Stars zwitschern wieder.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/1-million-dollar-fuer-aids-charity-stars-beenden-twitter-streik
10.12.2010 16:53
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/1-million-dollar-fuer-aids-charity-stars-beenden-twitter-streik/298869-1-ger-DE/1-million-dollar-fuer-aids-charity-stars-beenden-twitter-streik_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare