Zu schneller Orgasmus: Kann das die Beziehung zerstören?

Dienstag, 02.06.2015

Sie sind glücklich in einer Beziehung, jedoch hakt es an einer Sache: Sein zu schneller Orgasmus! Das führt für Sie und Ihren Partner zu unbefriedigtem Sex und kann sich negativ auf Ihre Beziehung auswirken. So können Sie das Problem am Schopfe packen.

Sie lieben Ihren Schatz über alles, doch es will im Bett einfach nicht klappen, denn sein zu schneller Orgasmus beginnt langsam den Beziehungs-Segen schief hängen zu lassen?

Für einen schnellen Orgasmus kann es verschiedenste Ursachen geben. Oftmals liegt es am Stress oder anderem Ballast. Das Resultat bleibt jedoch dasselbe. Sie und er werden mit dem Sex unzufrieden und dies führt langfristig zu Problemen.

Zu schneller Orgasmus = kein richtiger Mann?

Einige Männer definieren sich darüber, ihre Angebetete sexuell zu befriedigen. Kommt er vermehrt zu einem zu schnellen Orgasmus, führt das zu einem enormen Verlust seines Selbstbewusstseins - was auch mit lieben Worten nicht wett zu machen ist. Wichtig ist es, an dieser Stelle zu verstehen, was er durchmacht. Wenn Sie ihn darauf ansprechen, wird er vermutlich nicht darauf eingehen oder gereizt antworten. Ein heißes Eisen für Männer, immerhin sind sie ja das starke Geschlecht, das alles bewältigen sollte. Wie also mit ihm umgehen?

Zu schneller Orgasmus: Ein Teufelskreis

Auch wenn er nicht gerne über sein bestes Stück spricht, sollten Sie versuchen ihm zur Seite zu stehen. Eventuell wäre ein Besuch beim Urologen eine Lösung? Falls er nicht auf Sie eingehen möchte, lassen Sie davon ab- ansonsten macht er nur dicht und Sie erreichen ihn immer schlechter. Liegt keine medizinische Ursache vor, kann es vielleicht an der Partnerschaft liegen. Sprechen Sie über Ihre gemeinsame Beziehung und haben Sie ein offenes Ohr. Achten Sie darauf, ihn keinesfalls zu beschuldigen oder generell Schuld zu suchen. Setzen Sie ihn nämlich unter Druck, versucht er nur noch mehr im Bett zu leisten, was dazu führen kann, dass er gar keinen Sex mehr möchte, um Sie nicht zu enttäuschen. Solche Phasen sollten die Beziehung nicht ins Ungleichgewicht reißen, sondern sie stärken.

Tipp: Suchen Sie sich ein paar Sex-Techniken heraus, die den zu schnellen Orgasmus bei ihm verhindern könnnen.

Sein zu schneller Orgasmus zerstört die Beziehung?

Kommt er jedoch vermehrt zu schnell zum Orgasmus, hält sich das Schäferstündchen meist kurz. Ihm ist es peinlich und Sie versuchen herauszufinden, was los ist. Obacht! Dieses Thema ist bei Männern besonders empfindlich!

Weitere Artikel

article
41355
Zu schneller Orgasmus: Kann das die Beziehung zerstören?
Zu schneller Orgasmus: Kann das die Beziehung zerstören?
Sie sind glücklich in einer Beziehung, jedoch hakt es an einer Sache: Sein zu schneller Orgasmus! Das führt für Sie und Ihren Partner zu unbefriedigt...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/zu-schneller-orgasmus-kann-das-die-beziehung-zerstoeren
02.06.2015 20:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/zu-schneller-orgasmus-kann-das-die-beziehung-zerstoeren/669811-2-ger-DE/zu-schneller-orgasmus-kann-das-die-beziehung-zerstoeren_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare