YouTube-Hit: Männer testen Sexspielzeug

Montag, 08.12.2014

Derzeit kursiert ein YouTube-Video im Netz, in dem Männer zum ersten Mal mit Sexspielzeug in Berührung kommen. Das Video, in dem die Männer die Toys kennenlernen und nach erfolgreichem Test diskutieren, entwickelte sich schnell zum Klick-Bringer.

Das Prinzip dieses Videos ist einfach, aber viral: Eine ausgewählte Gruppe von Männern probiert zum ersten Mal im Leben diverse Sexspielzeuge aus. Die Auswahl reicht dabei von skurrilen Taschen-Vaginas bis hin zu ausgefallenen Blowjob-Simulatoren mit Vampirzähnen. Das YouTube-Experiment aus dem Hause Buzzfeed kam so gut an, dass es seit der Veröffentlichung im November 2014 über 3.000.000. Klicks erreicht hat.

Sexspielzeug mit Argwohn betrachtet

Zuerst stellt das Buzzfeed-Video den Vibrator für Männer vor, ein Gerät namens Cobra Libre 2, dem die meisten Probanden im Clip eher kritisch und ängstlich gegenüberstehen. Anschließend wurden die Männer mit einer sogenannten „Fleshlight“ konfrontiert. Der Begriff ist eine Abwandlung des Wortes „Flashlight“ (dt. Taschenlampe)und so  handelt es sich bei diesem Toy um ein taschenlampenähnliches Sexspielzeug, in welches der Penis eingeführt werden soll, da es eine Vagina simuliert. Ein Teilnehmer des Videos versucht das Innere der Fleshlight mit den Fingern zu fühlen und zeigt sich zunächst nicht begeistert. Aber auch ein Blowjob-Simulator, mit Namen „Autoblow 2“ konnte die Männer augenscheinlich nicht wirklich überzeugen: "Muss ich da wirklich meinen Penis reinstecken", fragt ein Mann im Video ungläubig, während er das Sexspielzeug in der Hand hält.

Sexspielzeug überzeugt Männer kaum

Nachdem der Gruppe die verschiedenen Sextoys vorgestellt wurden, hatten sie die Chance, alle Toys – ohne Kamera –  auszuprobieren. Ihr Fazit allerdings ist wieder im Video zu sehen. Wer nun glaubt, die Männer hätten nach Verwendung der Geräte mehr Gefallen an den kleinen Orgasmus-Hilfen gefunden, liegt falsch: Tatsächlich wirkten sie nach dem Test noch enttäuschter. Ein Teilnehmer scheint nach der Benutzung eines der Sexspielzeuge sogar ein schlechtes Gewissen zu haben: „Es hat sich... sehr falsch angefühlt. Sehr, sehr falsch.“ Dazu kommentierte ein YouTube-User unter das Video, dass er noch nie erlebt habe, dass eine Frau sich bezüglich ihrer Masturbation geschämt habe.

Andere User wirkten total überrascht, da es diese Art von Video-Experiment auf YouTube noch nie zuvor gegeben habe: „Ich habe noch nie eine Sexspielzeug-Bewertung auf YouTube gesehen. Noch nie.“

Mehr zum Sexspielzeug-Experiment, erfahren Sie hier:

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

istock-sexspielzeug-610-464px

In einem YouTube-Video diskutieren Männer verschiedenste Sexspielzeuge für das männliche Geschlecht.

Weitere Artikel

article
40047
YouTube-Hit: Männer testen Sexspielzeug
YouTube-Hit: Männer testen Sexspielzeug
Derzeit kursiert ein YouTube-Video im Netz, in dem Männer zum ersten Mal mit Sexspielzeug in Berührung kommen. Das Video, in dem die Männer die Toys...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/youtube-hit-maenner-testen-sexspielzeug
08.12.2014 17:20
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock-sexspielzeug-610-464px/576638-1-ger-DE/istock-sexspielzeug-610-464px_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare