Wegen Liebeskummer: Frau lebt eine Woche bei KFC

Donnerstag, 23.10.2014 Jana Ackermann

Um ihren Liebeskummer zu verarbeiten, hielt sich Tan Shen aus China eine Woche lang, 24 Stunden am Tag, in einem Kenntucky-Fried-Chicken--Restaurant auf.

Tan Shen aus China wurde von ihrem Freund verlassen. Vor lauter Liebeskummer habe sie sich daraufhin in eine Kentucky-Fried-Chicken-Filiale (KFC) gesetzt und ein paar Chicken Wings gegessen, meldete yahoo.com. Währenddessen seien ihr viele Gedanken durch den Kopf geschossen, und ihr sei klar geworden, dass sie über einiges nachdenken müsse. Also blieb sie.

Sieben volle Tage und Nächte bei KFC

Insgesamt sieben Tage habe Tan Shen schließlich vor lauter Liebeskummer in der Filiale an einem chinesischen Bahnhof verbracht. Da das Schnellrestaurant 24 Stunden geöffnet habe, und die Mitarbeiter in Schichten arbeiten würden, sei die von Liebeskummer geplagte Frau erst einmal nicht aufgefallen. Einer Kellnerin sei sie dann aber doch im Gedächtnis geblieben: „Nach ein paar Tagen dachte ich, dass sie mir sehr bekannt vorkommt. Dann ist mir aufgefallen, dass wir sie seit drei Tagen bedienten, und sie nicht gegangen ist“, zitiert Yahoo die Mitarbeiterin.

Von Liebeskummer geplagte Frau fiel Mitarbeitern auf

Die Angestellten der Filiale hätten nun begonnen, sich um den Dauergast zu sorgen. Sie hätten Tan Shen nach ihrem Befinden gefragt, berichtete yahoo.com weiter. Diese habe daraufhin noch eine Portion Chicken Wings und Pommes bestellt, erinnerte sich ein Kellner. Da die Frau lediglich über ihren Liebeskummer nachgedacht und sonst keine Auffälligkeiten gezeigt habe, habe es keinen Grund gegeben, sie hinauszuwerfen, erklärten die KFC-Mitarbeiter.

Chicken Wings schützen nicht vor Liebeskummer

Mit der Zeit sei dann die Presse auf Tan Shen aufmerksam geworden und habe sie damit zum Gehen bewegt. Außerdem: „Ich konnte den Geschmack von Hühnchen nicht mehr ertragen, also gab es keinen Grund zu bleiben“, erzählte sie Yahoo. Berufliche Probleme habe es wegen der langen Abwesenheit nicht gegeben, da sich die Chinesin wegen ihres Liebeskummers ohnehin bei der Arbeit krankgemeldet habe. Nach ihrem siebentägigen Aufenthalt im Fast-Food-Restaurant sei sie zu ihren Eltern gefahren. Unterdessen würden die KFC-Mitarbeiterdie verlassene Frau bereits vermissen, erzählten sie dem Portal.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Eine Frau hauste bei KFC wegen ihres Liebeskummers.

Wegen ihres Liebeskummers wollte eine Chinesin nicht mehr nach Hause. Sie entschied sich spontan, eine Woche bei KFC zu leben.

Weitere Artikel

article
39651
Wegen Liebeskummer: Frau lebt eine Woche bei KFC
Wegen Liebeskummer: Frau lebt eine Woche bei KFC
Um ihren Liebeskummer zu verarbeiten, hielt sich Tan Shen aus China eine Woche lang, 24 Stunden am Tag, in einem Kenntucky-Fried-Chicken--Restaurant...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/wegen-liebeskummer-frau-lebt-eine-woche-bei-kfc
23.10.2014 13:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/wegen-liebeskummer-frau-lebt-eine-woche-bei-kfc/624482-1-ger-DE/wegen-liebeskummer-frau-lebt-eine-woche-bei-kfc_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare