Vorzeitiger Samenerguss: Woran liegt es?

Dienstag, 03.09.2013

Die korrekte Bezeichnung für den frühzeitigen Samenerguss lautet "Ejaculatio Praecox". Doch woran erkennt man ihn und was sind die Gründe? Wir geben Ihnen einige Anhaltspunkte.

Als vorzeitiger Samenerguss gilt, wenn der Mann während des Geschlechtsakts sehr schnell zum Höhepunkt kommt. Es gibt kaum konkrete Zahlen, wie viele Männer wirklich mit diesem Problem zu kämpfen haben. Doch die meisten Angaben bewegen sich zwischen 20 bis 40 Prozent der Männer. Es gibt jedoch Unterschiede, denn nicht jeder Mann, der zu früh kommt, hat ein medizinisches Problem.

Ein vorzeitiger Samenerguss hat Gründe ...

paar-bett-istock_TB.jpg

Die Sex-Ratgeber-Autorinnen Lorelei Sharkey und Emma Taylor sind sich einig: "So ziemlich jeder Kerl leidet zu Beginn einer neuen Beziehung darunter." Das kann zum einen an der Nervosität liegen, zum anderen an der Übererregung. Mediziner hingegen unterscheiden zwischen einer lebenslangen Form des "Ejaculatio Praecox" sowie einer erworbenen.

Bei der lebenslangen Form des vorzeitigen Samenergusses hängt es nicht vom Partner oder der Situation ab, ob ein Mann zu früh kommt. Wissenschaftler sehen darin eine Verbindung zum Botenstoff Serotonin, dessen Produktion bei den Betroffenen gestört ist. Normalerweise sorgt Serotonin für das Hinauszögern des Höhepunktes. Ist jedoch die Versorgung unausgeglichen, kann es zu einem frühzeitigen Samenerguss kommen.

Im Gegensatz dazu steht die erworbene Form der frühzeitigen Ejakulation. Sie ist meist die Begleiterscheinung einer vorangegangenen Erkrankung wie einer Prostataentzündung oder einer Fehlfunktion der Schilddrüse.

... und unangenehme Folgen

Ein frühzeitiger Samenerguss ist für keinen Mann angenehm. Oft setzt er sich bereits vor der sexuellen Aktivität so sehr unter Druck, dass im schlimmsten Fall die Ejakulation sogar noch früher einsetzt. Dabei ist fast jede frühzeitige Ejakulation therapierbar. Viele Männer versuchen es zu unterdrücken, indem sie während des Geschlechtsakts an etwas ganz und gar Unerotisches denken. Doch eine Lösung kann das auch nicht sein. Vielmehr sollte der Mann das Gespräch mit der Partnerin suchen, denn anderenfalls kann die Beziehung massiv darunter leiden. Mit der "Stop-Start"-Technik kann der Mann zudem seinen Ejakulationsreflex trainieren. Dabei wird der Penis mehrmals stimuliert – es kommt aber nie zum Höhepunkt. Mit etwas Training lässt sich so der Reflex trainieren.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Geheimtipp: So kommt er nie wieder zu früh

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
19038
Vorzeitiger Samenerguss: Woran liegt es?
Vorzeitiger Samenerguss: Woran liegt es?
Die korrekte Bezeichnung für den frühzeitigen Samenerguss lautet "Ejaculatio Praecox". Doch woran erkennt man ihn und was sind die Gründe?...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/vorzeitiger-samenerguss-woran-liegt-es
03.09.2013 14:13
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/vorzeitiger-samenerguss-woran-liegt-es/362451-1-ger-DE/vorzeitiger-samenerguss-woran-liegt-es_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare