Vorteile der Verhütung mit Spirale – Keine lästigen Kondome

Dienstag, 01.10.2013

Viele Paare sind genervt von den lästigen Unterbrechungen beim Liebesspiel, wenn es um das Überstreifen des Kondoms geht. Die Spirale kann bei diesem Problem Abhilfe schaffen.

Mittlerweile steht Frauen zur Verhütung mehr als eine Methode zur Verfügung, so dass die Entscheidung nicht leicht fällt. Neben den altbewährten Kondomen gibt es auch hormonelle Stäbchen, die unter die Haut geschoben werden, Computer zur Messung der Körpertemperatur oder die Spirale, welche in die Gebärmutter der Frau eingesetzt wird. Je nach Art verhindert die Spirale entweder das Einnisten der Eizelle oder gibt Kupferionen ab, um die Spermien des Mannes unschädlich zu machen. Wenn Sie Kondome beim Liebesspiel als störend und lästig empfinden, könnte die Spirale die richtige Verhütungsmethode für Sie sein, da Sie sich um nichts mehr kümmern müssen, sobald die Spirale eingesetzt ist.

Vorteile der Spirale auf einen Blick

Das circa drei Zentimeter lange Kunststoffstäbchen wird beim Frauenarzt durch den Muttermund in die Gebärmutter eingesetzt und entfaltet dort sofort seine Wirkung. Dies geschieht in den letzten Tagen der Menstruationsblutung, so dass für Sie keine Gefahr einer Frühschwangerschaft besteht. Nach dem Einsetzen können Sie durch ein Kontrollbändchen, das zwei Zentimeter aus dem Muttermund reicht, jederzeit selbst überprüfen, ob die Spirale richtig sitzt. Danach ist nur noch eine halbjährige Ultraschalluntersuchung beim Frauenarzt notwendig, um die Funktionalität der Spirale zu gewährleisten. Bis zum 20. Lebensjahr wird das Einsetzen komplett von der Krankenkasse übernommen, danach müssen Sie allerdings mit Kosten bis zu 300 Euro rechnen, die auch das ärztliche Honorar sowie die halbjährigen Ultraschalluntersuchungen mit enthalten. Die Krankenkasse übernimmt hierbei leider nur die erste Nachuntersuchung. Auch wenn die Kosten auf den ersten Blick enorm erscheinen, bietet das Verhüten mit der Spirale viele Vorteile, die andere Methoden nicht aufweisen. Sie müssen sich vor oder während des Sex keine Gedanken mehr über Verhütung machen und auch sonst bedeutet das Tragen einer Spirale für Sie keinen weiteren Aufwand. Richtig eingesetzt zählt sie zu den sichersten Verhütungsmethoden auf dem Markt und kann auch Ihnen das Leben einfacher machen. Lassen Sie sich bei Ihrem nächsten Besuch bei Ihrer Frauenärztin beraten, ob diese Methode auch für Sie in Frage kommt.

Um eine Schwangerschaft verhindern zu wollen, kann man sich bei einem Arzt beraten lassen, welches Verhütungsmittel für einen das Beste ist.

Ob die Wahl nun auf die mechanische oder auf die hormonelle Verhütung fällt ist Nebensache, wichtiger ist, dass Sie sich dabei wohlfühlen.

 

Weitere Artikel

article
19181
Vorteile der Verhütung mit Spirale
Keine lästigen Kondome
Viele Paare sind genervt von den lästigen Unterbrechungen beim Liebesspiel, wenn es um das Überstreifen des Kondoms geht. Die Spirale kann bei diesem...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/vorteile-der-verhuetung-mit-spirale-keine-laestigen-kondome
01.10.2013 11:16
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/vorteile-der-verhuetung-mit-spirale-keine-laestigen-kondome/366312-1-ger-DE/vorteile-der-verhuetung-mit-spirale-keine-laestigen-kondome_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare