Verliebtsein kann Sie zum negativen verändern

Donnerstag, 14.01.2016

Sie dachten Verliebtsein ist das schönste Gefühl, das es gibt? In der Regel mag das auch so sein, doch die Verliebtheit kann Ihnen auch zu Kopfe steigen und Sie zum negativen verändern. Inwiefern? Wir verraten es Ihnen.

Sie sind glücklich und haben Schmetterlinge im Bauch. Auf einmal fühlt sich alles wunderschön an. Sie sind verliebt und genießen das Leben – DAS denken Sie! Denn das Verliebtsein kann sich verändern, oftmals nicht ins Positive. Hier erfahren Sie mehr:

1. Freunde?! Was ist das?

Traurig, aber wahr: Viele Menschen, die sich verlieben vergessen Ihre Freunde und haben nur Augen für ihren neuen, tollen Partner. Sie melden sich nicht mehr und vergessen immer mehr, dass es noch eine Außenwelt gibt.
Doch wenn die Blase platzt und Schluss ist, wundern sich Einige, wieso sie keine Freunde mehr haben.

Unser Rat: Leben Sie nach dem Motto: "Chicks before dicks". Denn Freundschaften muss man pflegen, denn nur dann halten sie das ganze Leben.

2. Eifersüchtig & unberechenbar

Oh, ja – Das ist ein Problem von vielen Frauen: Sie werden zu regelrechten Furien und sind unberechenbar eifersüchtig, wenn es um Ihren Partner geht. Sogar, wenn er nett mit der Kassiererin plaudert, können manche Frauen Ihre Eifersucht nicht zurückhalten.
Wenn das auf Sie zutrifft ist absolute Vorsicht geboten. Schalten Sie einen Gang runter, sonst schlagen Sie ihn in die Flucht!

3. Regelrecht besessen

Ein weiterer negativer Aspekt des Verliebtseins ist, dass Einige wirklich besessen von Ihrem Partner werden. Sie folgen ihm auf Schritt und Tritt und machen sich von ihm abhängig. Das ganze Leben dreht sich nur noch um ihn. In dieser Situation ist manch eine Frau wie auf Drogen und kann nur noch an ihn denken. Am liebsten würde sie 24/7 mit ihm zusammen sein.

Das kann zum Ruin der Beziehung führen. Denn schnell wird er sich in dieser Situation eingeengt fühlen und Freiheit brauchen. Auch kann, wie bereits erwähnt ihre Selbstständigkeit massiv unter so einer Abhängigkeit leiden, was sich vor allem im Falle einer Trennung äußern wird.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

So können Sie sich verändern, wenn Sie verliebt sind.

Das Verliebtsein hat auch seine Schattenseiten. Viele Menschen verändern sich dabei ins Negative. Wir verraten Ihnen, was dabei passieren kann.

Weitere Artikel

article
42967
Verliebtsein kann Sie zum negativen verändern
Verliebtsein kann Sie zum negativen verändern
Sie dachten Verliebtsein ist das schönste Gefühl, das es gibt? In der Regel mag das auch so sein, doch die Verliebtheit kann Ihnen auch zu Kopfe stei...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/verliebtsein-kann-sie-zum-negativen-veraendern
14.01.2016 17:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/verliebtsein-kann-sie-zum-negativen-veraendern/703416-1-ger-DE/verliebtsein-kann-sie-zum-negativen-veraendern_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare