Verhütung mit Kondomen – Bei Jugendlichen angesagt

Montag, 20.01.2014

83 Prozent der Jungen und 73 Prozent der Mädchen greifen beim Sex zum Kondom. Das fand eine Studie der Universität Bielefeld zum Welt-Aids-Tag 2013 heraus.
Professor Dr. Petra Kollip leitet den deutschen Teil einer weltweiten Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO), in der unter anderem untersucht wird, ob Jugendliche in Europa und Nordamerika Kondome benutzen. Weltweit haben 87 Prozent der 15-Jährigen angegeben, beim Sex mit Kondomen zu verhüten. Am meisten nutzen die Jungen in Estland mit 91 Prozent dieses Verhütungsmittel. Am niedrigsten war die Zahl der Jungen, die zum Kondom greifen, mit 69 Prozent in Schweden. Die WHO führt die Studie seit 30 Jahren in mehr als 40 Ländern und Regionen Europas und Nordamerikas durch. Alle vier Jahre werden Zahlen an deutschen Schulen erhoben.


Aufklärung ist sehr wichtig
Die Zahlen bei der Kondomnutzung sehen sehr gut aus, doch Professor Kollip sieht nach wie vor Handlungsbedarf, Jugendliche über Sex und seine Folgen zu informieren: "Sexualaufklärung ist wichtig. Sie muss klar machen, dass Jugendliche und junge Erwachsene sich nicht unter Druck setzen lassen, Geschlechtsverkehr zu haben, bevor sie sich dafür bereit fühlen." Sexualaufklärung diene außerdem dazu, den Jugendlichen die Gefahren von sexuell übertragbaren Krankheiten wie HIV näherzubringen. Darüber sollten junge Leute unbedingt Bescheid wissen und dann beim Sex daran denken, Kondome zu benutzen.
Kondome schützen vor Geschlechtskrankheiten

kondome-verhuetung-istock-tb.jpg

Kondome sind gerade bei sexuell übertragbaren Infektionskrankheiten wie HIV der beste Schutz. Jugendliche sind ohne Aufklärung gefährdet, sich diesen Infektionen schutzlos auszusetzen. Die hohen Zahlen der Jugendlichen, die Kondome benutzen, sind ein positives Signal. Dass nicht alle zum Kondom greifen, heißt aber auch, dass die Aufklärung nach wie vor immens wichtig ist.
In letzter Zeit breiten sich gerade die sexuell übertragbaren Infektionen, wie Syphilis oder Tripper, wieder vermehrt aus. Waren diese Infektionskrankheiten lange hinter der Bedrohung durch HIV/Aids in den Hintergrund gerückt, stellen Experten in letzter Zeit einen Anstieg fest. Auch gegen diese Krankheiten sind Kondome der beste Schutz.

Die einfachste und schnellste Methode ist das Verhütungsmittel Kondom.

Die Wahl des richtigen Verhütungsmittels ist besonders wichtig. Es sollte auf die Bedürfnisse der Frau abgestimmt sein.

 

Weitere Artikel

article
19574
Verhütung mit Kondomen
Bei Jugendlichen angesagt
83 Prozent der Jungen und 73 Prozent der Mädchen greifen beim Sex zum Kondom. Das fand eine Studie der Universität Bielefeld zum Welt-Aids-Tag 2013 h...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/verhuetung-mit-kondomen-bei-jugendlichen-angesagt
20.01.2014 12:16
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/verhuetung-mit-kondomen-bei-jugendlichen-angesagt/376755-1-ger-DE/verhuetung-mit-kondomen-bei-jugendlichen-angesagt_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare