Vagina-Verjüngung immer häufiger

Montag, 26.01.2015

Laut einer italienischen Studie, wird es immer häufiger, dass Frauen sich ihre Vagina chirurgisch verjüngen lassen. Liegt das vielleicht daran, dass die Penisse der Männer im Durchschnitt um zehn Prozent kleiner sind als noch vor 50 Jahren?

Wenn Frauen auf normalem Wege Kinder gebären, sei die Konsequenz, dass der Geburtskanal sich erweitere, berichtet die Online-Plattform 20min.ch. Da dieser sich nicht mehr gänzlich zurückbilde, helfen Frauen immer häufiger chirurgisch nach.

Weitere Vaginas, kleinere Penisse?

Anders als bei der Schamlippenkorrektur, welche nur einen rein optischen Effekt erziele, steigere die Vaginalstraffung auch das Lustempfinden, so 20min.ch. "Mit einem relativ kleinen Eingriff können Frauen ihr Sexualleben deutlich verbessern. Intim-Chirurgie ist heute kein Tabuthema mehr", zitiert 20min.ch Dr. Kish, der selbst Vaginalstraffungen durchführt. Während sich die Penisgröße eines Mannes nur minimal operativ verändern ließe, könne man die Vagina durch einen Eingriff beliebig verändern.

 Der Vagina-Eingriff

Dem Experten Dr. Kish zufolge, werde ein keilförmiger Teil der Vaginalwand herausgeschnitten. Anschließend wird die Vagina gestrafft und die Vaginalwand werde dann schließlich in engerer Position wieder zusammengeführt, so die Nachrichten-Plattform.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

iStock_Intimrasur_610x464

Während die Penisse scheinbar durschnittlich schrumpfen, werden die Vaginas immer jünger und straffer.

Weitere Artikel

article
40366
Vagina-Verjüngung immer häufiger
Vagina-Verjüngung immer häufiger
Laut einer italienischen Studie, wird es immer häufiger, dass Frauen sich ihre Vagina chirurgisch verjüngen lassen. Liegt das vielleicht daran, dass...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/vagina-verjuengung-immer-haeufiger
26.01.2015 20:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_intimrasur_610x464/576680-1-ger-DE/istock_intimrasur_610x464_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare