Unregelmäßige Periode – Wann wird es gefährlich?

Montag, 25.07.2016

Ein unregelmäßiger Zyklus kann harmlose Ursachen haben. Unter bestimmten Voraussetzungen sollten Sie jedoch einen Arzt aufsuchen, um mögliche Erkrankungen abzuklären.

In bestimmten Lebensphasen kann ein unregelmäßiger Zyklus ebenso normal wie harmlos sein. Hierzu zählen beispielsweise das Teenageralter und die Wechseljahre. In beiden Fällen sind Hormonschwankungen dafür verantwortlich, dass sich die Menstruation um ein paar Tage nach vorne oder hinten verschieben kann und die üblichen 28 Tage zwischen den Blutungen nicht eingehalten werden.

Allerdings: "Dauert der unregelmäßige Zyklus bis ins späte Teenageralter an, sollten Mädchen einen Spezialisten aufsuchen und den Grund abklären lassen", rät Hormon-Expertin Suzanne Kavic laut "Aponet.de".

Unregelmäßige Periode als Krankheitssymptom

Leidest du unter einer unregelmäßigen Periode, solltest du vor allem auch auf andere Zeichen achten, die dir dein Körper sendet. Hier einige Krankheiten, die einen unregelmäßigen Zyklus als Symptom haben können:

Stress: Stress mag sich nun nach einer Lappalie anhören, ist er aber nicht. Sobald Stress dafür sorgt, dass dein Körper nicht mehr so funktioniert, wie er funktionieren soll, ist das ein Zeichen einzulenken. Spätestens seit der Begriff Burn-Out-Syndrom in unserer Gesellschaft immer häufiger fällt, wissen wir, dass mit Stress nicht zu spaßen ist. Weitere Symptome von Stress können Schlafstörungen, Appetitlosigkeit und auch Verdauungsstörungen sein.

In diesem Fall bieten sich stressabbauende Maßnahmen an, um den Zyklus wieder zu regulieren. Regelmäßige Ruhepausen oder Auszeiten sollten in deinen Tagesablauf einfließen.

Entzündung der Eileiter oder der Eierstöcke: Diese Entzündung tritt vor allem bei jungen Frauen auf, die sexuell aktiv sind. Hier treten meist zusätzlich starke Schmerzen im Unterleib sowie Verstopfungen auf. Auch Fieber kann ein Symptom sein.

Gebärmutter- und Eierstockzysten:  Diese Zysten können gut-, aber auch bösartig sein. Die Ursachen sind oft unbekannt. Weitere Symptome bei Zysten an den Geschlechtsorganen können Bauch- und Rückenschmerzen sein. Treten Übergewicht und starke Behaarung auf könnte es sich um das sogenannte PCO-Syndrom handeln. Hier erfährst du mehr über Zysten an der Gebärmutter oder den Eierstöcken.

Tumore: Auch Tumore können für einen durcheinandergeratenen Zyklus verantwortlich sein. Hier ist wichtig zu erwähnen, dass nicht nur Tumore an den Fortpflanzungsorganen zu einem gestörten Zyklus führen kann, sondern auch Tumore beispielsweise im Kopf den Hormonhaushalt so beeinflussen kann, dass die Periode sich verzögert, verlängert oder ausfällt.

Weitere mögliche Gründe für eine unregelmäßige Periode

Gründe für einen unregelmäßigen Zyklus können auch eine Falsche Ernährung und daraus folgende Mängel sein. Auch Rauchen, Leistungssport und Schilddrüsenprobleme können dafür sorgen, dass die Regel ausbleibt, besonders stark oder schwach ausfällt.

Der Gang zum Arzt und Behandlung

Bei einem plötzlich auftretenden unregelmäßigen Zyklus solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen. Grundsätzlich gilt, dass du den Besuch beim Arzt nicht unnötig aufschieben solltest, vor allem wenn du zusätzlich ungewohnte Begleiterscheinungen feststellst wie ungewöhnlich schwache oder starke Blutungen, heftige Unterleibsschmerzen, starke Gewichtszunahme oder auch Schmierblutungen.

Unregelmäßige Periode

Je nach Ursache kann der Arzt unterschiedliche Behandlungsmethoden vorschlagen. Dies können neben Medikamenten auch Hormontherapien sein oder aber die Verschreibung der Antibabypille, mit deren Hilfe sich ein unregelmäßiger Zyklus regulieren lässt.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Was tun bei einer unregelmäßigen Periode?

Eine unregelmäßige Periode kann für Verwirrung sorgen. Was dahinterstecken kann erfährst du hier.

Weitere Artikel

article
19658
Unregelmäßige Periode – Wann wird es gefährlich?
Unregelmäßige Periode – Wann wird es gefährlich?
Ein unregelmäßiger Zyklus kann harmlose Ursachen haben. Unter bestimmten Voraussetzungen sollten Sie jedoch einen Arzt aufsuchen, um mögliche Erkrank...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/unregelmaessiger-zyklus-wann-ist-er-gefaehrlich
25.07.2016 17:05
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/unregelmaessiger-zyklus-wann-ist-er-gefaehrlich/379023-3-ger-DE/unregelmaessiger-zyklus-wann-ist-er-gefaehrlich_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare